Jede Frage, die Sie zu Resume Skills haben, wird beantwortet

Jede Frage, die Sie zum Hinzufügen von Fähigkeiten in Ihren Lebenslauf haben, wird beantwortet

Wenn Sie versuchen, die Länge Ihres Lebenslaufs so gering wie möglich zu halten, um diese Beschränkung von einer Seite zu berücksichtigen, ist es einfach, den Abschnitt „Fertigkeiten“ in den Hackklotz aufzunehmen. Sie fragen sich vielleicht, warum Sie überhaupt eine aufgenommen haben. Immerhin ist es voller Informationen, die aus anderen Teilen Ihrer Anwendung entnommen werden können, oder?

Nicht so schnell! Lesen Sie weiter, bevor Sie Ihren Abschnitt mit den Fähigkeiten für Lebensläufe streichen, um mehr Platz zu schaffen. Und wenn Sie überzeugt sind, es nicht zu verschrotten, finden Sie heraus, welche Arten von Fähigkeiten Sie in einen Lebenslauf aufnehmen sollten, wie Sie einen speziellen Abschnitt für Fähigkeiten formatieren sollten und wie Sie die richtigen Fähigkeiten für jede Bewerbung finden. Außerdem finden Sie eine Liste der Fähigkeiten für Ihren Lebenslauf, je nachdem, nach welcher Art von Arbeit Sie suchen.

Warum brauche ich einen Skills-Bereich?

Um Ihren Lebenslauf kurz zu halten, müssen Sie einem Personalvermittler oder Einstellungsmanager ermöglichen, den Wert herauszufinden, den Sie nach nur einem kurzen Blick für das Unternehmen schaffen können. In diesem Sinne ist es sehr sinnvoll, einen Abschnitt zu haben, in dem Ihre harten Fähigkeiten im Grunde genommen beschrieben werden.

Ihr Kompetenzbereich sollte eigentlich eher überflüssig sein. Im Idealfall sollte eine genaue Lektüre Ihres Erfahrungsbereichs alle Ihre Soft- und Hard-Skills vermitteln. Der Grund, warum der Skills-Bereich existiert, ist, dass ein Lebenslauf bei einem ersten Durchgang so selten genau gelesen wird. In Anbetracht der begrenzten Zeit, die Personalvermittler normalerweise für einen Lebenslauf aufwenden – etwa sechs Sekunden , könnte eine gewisse Wiederholung tatsächlich gut sein. Decken Sie also Ihre Grundlagen ab und setzen Sie Ihre Fähigkeiten in Ihre Stichpunkte und  in einen Abschnitt mit Fähigkeiten. Sie wissen nie, welche Art von Leser Sie bekommen werden.

Eine weitere Realität des Bewerbungsprozesses, die in diesem Abschnitt behandelt wird, ist die Allgegenwart von Bewerber-Tracking-Systemen (ATS). Das Scannen von Schlüsselwörtern ist eine Möglichkeit, wie ATS-Flags zur genaueren Überprüfung fortgesetzt werden können, und ein Abschnitt mit Fähigkeiten kann bequemerweise als zusätzlicher Block relevanter Schlüsselwörter dienen.

Insgesamt bietet Ihr Abschnitt mit den Fähigkeiten für Lebensläufe Ihrer Bewerbung eine schöne Optimierung sowohl für den menschlichen als auch für den digitalen Überprüfungsprozess.

Was suchen Personalchefs in meinen Lebenslauffähigkeiten?

Für bestimmte Rollen kann es für einen Kandidaten ein Nichtstarter sein, keine spezifischen Fähigkeiten zu haben. Sie können keine Ballerina sein, wenn Sie natürlich nicht tanzen können, genauso wie Sie keine Front-End-Entwicklerrolle bekommen, wenn Sie kein HTML kennen. Im Großen und Ganzen sehen die Personalchefs, mit denen ich gesprochen habe, das große Ganze. Sie versuchen, die Punkte zu verbinden, und Fähigkeiten helfen dabei, die Lücken ein wenig zu schließen.

Einstellungsmanager versuchen, eine Geschichte über Sie zusammenzustellen. Listen Sie daher Fähigkeiten auf, die der Erfahrung entsprechen, über die Sie in Ihrem Lebenslauf geschrieben haben. Ein Personalchef, den ich im technischen Bereich kenne, findet es interessant und bemerkenswert, Fähigkeiten zu sehen, die esoterisch, aber immer noch relevant sind. Insbesondere funktionale Programmiersprachen fallen ihm immer ins Auge. Für ihn bedeutet dies, dass der Kandidat ein großes Interesse an der Programmierung hat und möglicherweise alles getan hat, um sie selbst zu lernen. Das ist eine ziemlich effiziente Art, Ihre Begeisterung zu zeigen – eine saftige, verwandte, aber irgendwie obskure Fähigkeit aufzulisten.

Monica Orta, ein Personalchef am MIT Media Lab, sagt der Fähigkeiten Abschnitt ihr gibt „ein Gefühl für die Suite von Fähigkeiten eine Person hat-es ist eine andere Art und Weise zu sehen, ihre Erfahrung und ihr hilft, ein vollständigeres Bild zu malen.“

Was kann ich in einen Skills-Bereich aufnehmen?

Ihr Abschnitt mit den Fähigkeiten für Lebensläufe sollte hauptsächlich für Ihre harten Fähigkeiten reserviert sein. Denken Sie an Programmiersprachen, Geschäfts- oder Design-Software, Analyseprogramme, Fachkenntnisse oder sogar Tischlerkenntnisse – alles, was gelehrt, definiert und gemessen werden kann.

Schlüsselwörter sind wichtig, aber das bedeutet nicht, dass Sie hier alles bis zum letzten Mal überfüllen sollten. Achten Sie besonders auf Fähigkeiten, die relevant sind, aber nicht unbedingt Teil Ihrer täglichen Arbeit waren. Vielleicht haben Sie einen Online-Kurs zur Verwendung von InDesign besucht oder unabhängig Webdesign und HTML für Ihre persönliche Website studiert. Diese Fähigkeiten fehlen in Ihrem Erfahrungsbereich, was bedeutet, dass der Kompetenzbereich die einzige Chance ist, sie hervorzuheben.

Nur ein Wort der Warnung: Das Auflisten von Fähigkeiten in einem Lebenslauf bedeutet, dass Sie von Ihren Fähigkeiten überzeugt sind. Lassen Sie also alles weg, an dem Sie noch arbeiten, oder fühlen Sie sich nicht wohl, wenn Sie jemand anderen darin ausbilden (wie Fremdsprachen, die Sie seit der High School nicht mehr gesprochen haben).

Welche Fähigkeiten sollte ich überhaupt
nicht einbeziehen?

Für Menschen, die auf eine andere Laufbahn sind sie schwenkbar, kann es eine gute Branding – Bewegung sein, um nicht gehören die Fähigkeiten, die Sie nicht mehr verwenden wollen, vor allem, wenn sie nicht relevant oder von Natur aus interessant sind. Wenn Sie beispielsweise ein Assistent der Geschäftsleitung sind, der sich mit Diversity und Inklusion befassen möchte, möchten Sie wahrscheinlich nicht alle Tools für Flugbuchung und Kalender auflisten, mit denen Sie vertraut sind. Wenn Sie diese Fähigkeiten in Ihren Erfahrungsbereich aufnehmen müssen, um Ihre vorherigen Rollen genau zu beschreiben, ist das in Ordnung, aber wiederholen Sie sie nicht in Ihrem Kompetenzbereich.

Fähigkeiten, die ein bisschen offensichtlich sind, können auch verschrottet werden. Im Allgemeinen müssen Sie „Microsoft Word“ nicht in Ihren Lebenslauf aufnehmen, es sei denn, in der Stellenbeschreibung ist diese Fähigkeit ausdrücklich aufgeführt. Und vermeiden Sie alles, was nichts mit der Stelle zu tun hat, für die Sie sich bewerben. Sie mögen ein großartiger Stricker sein, aber das gehört wahrscheinlich nicht zu Ihren Fähigkeiten, wenn Sie sich als Social Media Manager für eine Hotelkette bewerben. (Sie können diese Art von Hobbys natürlich immer unter „Interessen“ einfügen.)

Sollte ich Soft Skills in meinen Skills-Bereich aufnehmen?

Einstellungsmanager betrachten Soft Skills (wie Teamwork, Kommunikation, Zeitmanagement und Führung) häufig als genauso wichtig wie Hard Skills, wenn nicht sogar noch wichtiger. Diese Fähigkeiten werden jedoch nicht oft in einem separaten Abschnitt für Fähigkeiten aufgeführt, da sie normalerweise nicht greifbar und schwerer zu bewerten sind. Während Ihre Soft Skills unglaublich wichtig sind, werden sie besser dargestellt (und glaubwürdiger), wenn Sie ihnen einen Kontext geben. Mit anderen Worten, erzählen Sie eine Geschichte.

Um Soft Skills in Ihren Lebenslauf aufzunehmen, stecken Sie sie in Ihre Kugeln. Es ist besonders effektiv, das erste Wort mit Ihren Soft Skills in Verbindung zu bringen. Anstelle von „Unterstützt bei jährlichen Unternehmensretreats“ könnten Sie beispielsweise schreiben: „In einer Vierergruppe zusammengearbeitet, um jährliche Unternehmensretreats für 200 Mitarbeiter zu planen und zu ermöglichen.“ Während beide Aufzählungszeichen dieselbe Aufgabe beschreiben, zeigt nur die zweite, dass Sie ein Teamplayer sind. Anstelle von „Teilnahme an monatlichen Verkaufsbesprechungen“ könnten Sie schreiben: „In monatlichen Verkaufsbesprechungen 12 Kunden Produkterkenntnisse präsentieren“, um starke Kommunikationsfähigkeiten zu demonstrieren.

Was sind die größten Fehler, die ich mit Fähigkeiten in meinem Lebenslauf machen kann?

Nun, da Sie ein Gefühl für das, was Sie sollten tun, hier sind ein paar Fehler, die Sie vermeiden wollen:

  • Ihre Fähigkeiten unterbieten: Das Herunterspielen Ihrer Fähigkeiten ist eine große Sache. Ein Personalchef in der Finanzbranche sagte mir einmal, er hasse es, wenn Leute Fähigkeiten in ihrem Lebenslauf aufführten und dann das Wort „grundlegend“ in Klammern daneben hinzufügten. Wenn Sie nur ein grundlegendes Verständnis für etwas haben, gehört es möglicherweise nicht in Ihren Kompetenzbereich. Oder wenn Sie nur bescheiden sind, vielleicht nicht.
  • Überverkauf Ihrer Fähigkeiten: Auf der anderen Seite verwendet ein anderer Personalchef den Abschnitt Fähigkeiten, um zu beurteilen, wie wahr ein Kandidat in seiner Bewerbung war. Wenn ein Kandidat eine Zeichenfolge von 20 Programmiersprachen auflistet, aber nur Projekte in einer durchgeführt hat, sieht das nicht gut aus. Im Allgemeinen ist es eine gute Faustregel, nur Fähigkeiten einzubeziehen, über die Sie in einem Interview gerne sprechen.
  • Verstecken von Fähigkeiten in Ihrem Erfahrungsbereich: Gehen Sie nicht davon aus, dass Personalvermittler oder Personalchefs Ihre Fähigkeiten notwendigerweise in den Aufzählungszeichen Ihres Erfahrungsbereichs finden. Wenn Sie sich für eine dieser Rollen Anwendung, wo eine bestimmte Fertigkeit ist absolut notwendig für die Prüfung, wäre es ein großer Fehler, nicht in den Fähigkeiten Abschnitt führen, auch wenn Sie an anderer Stelle mehr ins Detail gehen. Für diese Rollen ist es nicht ungewöhnlich, dass der Leser eine kleine Verknüpfung verwendet und den Abschnitt mit den Fähigkeiten aller Lebensläufe durchsucht, um herauszufinden, welche er genauer betrachten sollte.
  • Verwenden des Skills-Abschnitts als Allheilmittel: Verwenden Sie den Skills-Bereich nicht als Allheilmittel. Vielleicht möchten Sie wirklich erwähnen, dass Sie einmal in einem Film eine zusätzliche Rolle gespielt haben oder dass Sie fünf Marathons gelaufen sind, aber nicht in den Abschnitt „Fertigkeiten“ aufnehmen. Wenn Sie sie einschließen, werden diese Dinge unter „Zusätzliche“, „Aktivitäten“ oder „Interessen“ aufgeführt.

Wie soll ich einen Skills-Abschnitt formatieren?

Hoffentlich waren Sie zu diesem Zeitpunkt davon überzeugt, Ihren Kompetenzbereich intakt zu halten und vielleicht sogar ein paar Dinge hinzuzufügen, an die Sie vorher noch nicht gedacht hatten. Aber wie präsentieren Sie all diese wichtigen Informationen am besten auf eine Weise, die nicht nur ein Durcheinander von Schlüsselwörtern ist? Das mag für einen ATS in Ordnung sein, aber kein Mensch will das lesen.

Wenn Sie eine lange Liste von Fähigkeiten haben, stellen Sie sich Unterüberschriften als schöne Dinge vor, die selbst das widerspenstigste Durcheinander von Wörtern glatt und organisiert aussehen lassen. Gruppieren Sie Ihre Fähigkeiten in vernünftige Kategorien und benennen Sie dann jede Gruppe von Fähigkeiten entsprechend. Wenn Sie beispielsweise mehrsprachig sind, lautet eine gute Überschrift für alle Sprachen, die Sie sprechen, nicht überraschend „Sprachen“. Oder wenn Sie ein Designer sind, der auch codiert, kennzeichnen Sie Ihre Abschnitte mit „Design“ und “ Technisch „. Beginnen Sie jede Kategorie in einer neuen Zeile mit der fettgedruckten Unterüberschrift am Anfang der Liste. Das ist es!

Wenn Ihre Fähigkeiten nur ein bis zwei Zeilen ausfüllen, können Sie den Abschnitt in „Fähigkeiten und Interessen“ oder „Fähigkeiten und Zertifizierungen“ ändern und die entsprechenden zusätzlichen Unterüberschriften für Interessen, Zertifizierungen, Auszeichnungen und dergleichen hinzufügen.

Wie sieht das eigentlich aus?

Hier ist ein Beispiel für einen Abschnitt mit guten Fähigkeiten für jemanden, der Arbeit als Designer sucht:

Visuelles Design: InDesign, Illustrator, Photoshop, After Effects, Premiere, XD, Animieren, Lightroom
3D-Modellierung und 2D- Zeichnen
: Rhino, VRay, AutoCAD, Vectorworks, Autodesk Fusion 360 Programmierung: Grasshopper, Verarbeitung, HTML, CSS
Interessen: Segeln, Laufen, kooperative Brettspiele

Und hier ist eine, die weniger gut ist:

InDesign, Illustrator, Photoshop, Lightroom, Quark, Rhino, Grasshopper, VRay, AutoCAD, After Effects, Premiere, XD, Vektorarbeiten, Verarbeitung, Animation, Autodesk Fusion 360, HTML, CSS, Microsoft Office, Typografie, Teamarbeit, Kreativität, Multitasking, Segeln, Laufen, kooperative Brettspiele

Wie Sie sehen, besteht der Unterschied darin, relevante harte Fähigkeiten herauszuholen und sie in relevante Unterüberschriften aufzuteilen. Auch wenn dieser Abschnitt kurz ist, muss er dennoch leicht zu überfliegen sein (da im zweiten Beispiel kein Mensch es bis zur dritten oder sogar zweiten Fertigkeitslinie schafft). Aufzählungszeichen und Unterüberschriften fordern den Leser auf, erneut mit dem Lesen zu beginnen. Und als Bonus weisen sie den Leser darauf hin, über welche umfassenden Fähigkeiten der Kandidat verfügt.

Wohin auf der Seite sollten meine Fähigkeiten gehen?

Im Allgemeinen befindet sich ein Abschnitt mit Fähigkeiten am Ende eines Lebenslaufs. Es soll wiederholen oder zusammenfassen, was der Leser aus Ihrem Erfahrungsbereich gelernt hat. Es gibt jedoch einige Ausnahmen.

Wenn Sie ein Karriereveränderer sind, der zum Beispiel langsam die notwendigen Fähigkeiten für eine Schicht gesammelt hat, ist es möglicherweise sinnvoll, diesen Abschnitt an einen prominenteren Punkt zu verschieben – möglicherweise sogar an die Spitze. Wenn Sie Ihre Fähigkeiten vor Ihrem Erfahrungsbereich auflisten, wird die Art und Weise, wie Ihr gesamter Lebenslauf überprüft wird, beeinflusst und Sie können Ihre Karrieregeschichte erzählen. Wenn Sie in einem technischen Bereich arbeiten, in dem harte Fähigkeiten von größter Bedeutung sind, möchten Sie möglicherweise auch Ihren Bereich für Fähigkeiten ganz oben platzieren.

Wie finde ich die richtige Kombination von Fähigkeiten heraus, die ich für eine bestimmte Bewerbung in meinen Lebenslauf aufnehmen kann?

Überprüfen Sie den Antwortschlüssel! Drucken Sie also die Stellenbeschreibung der Rolle aus, an der Sie interessiert sind, und nehmen Sie einen Textmarker (oder kopieren Sie sie, fügen Sie sie in ein Dokument ein und markieren Sie sie dort), und markieren Sie alle Fähigkeiten, die Sie in der Liste sehen. Stellen Sie dann sicher, dass diese Fähigkeiten in Ihrem Lebenslauf aufgeführt sind. Hier ist zum Beispiel eine Stellenbeschreibung mit einigen der wichtigsten Fähigkeiten in Fettdruck:

E-Mail-Marketing-Manager

Verantwortlichkeiten

  • Verwalten Sie die E-Mail-Marketingstrategie und den Kalender
  • Überwachen, analysieren und berichten Sie über die Kampagnenleistung
  • Verbessern Sie den Kampagnenerfolg durch Conversion-Optimierung, A / B-Tests, Segmentierung und mehr
  • Arbeiten Sie mit den Design- und Redaktionsteams zusammen, um eine einheitliche Marke und Stimme auf allen Plattformen zu gewährleisten
  • Arbeiten Sie funktionsübergreifend mit Vertriebs, Produkt, Produktmarketing- und Datenteams zusammen

Bedarf

  • Über 3 Jahre im E-Mail-Marketing
  • Erfahrung mit Content-Management-Systemen und E-Mail-Dienstanbietern wie MailChimp oder Constant Contact
  • Erfahrung mit Google Analytics, HTML, CSS, Photoshop, Microsoft Excel und SEO von Vorteil
  • Ausgezeichnete mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeiten
  • Teamplayer mit ausgeprägten Fähigkeiten in Bezug auf zwischenmenschliche Beziehungen, Beziehungsaufbau und Stakeholder-Management
  • Hervorragende Fähigkeiten zur Problemlösung und zum Zeitmanagement

Und hier ist eine Liste der Fähigkeiten, die Sie möglicherweise in Ihren Abschnitt „Fähigkeiten“ aufnehmen, wenn Sie sich für den Job bewerben:

Conversion-Optimierung, A / B-Tests, Segmentierung, MailChimp, ständiger Kontakt, Google Analytics, HTML, CSS, Photoshop, Microsoft Excel, SEO

All das ist nur aus einer Stellenbeschreibung. Noch besser ist es, ein paar verschiedene Stellenausschreibungen für die Art von Rolle zu finden, an der Sie interessiert sind. Suchen Sie dann nach gemeinsamen Fähigkeiten zwischen den verschiedenen Stellenausschreibungen. Dies sind die Fähigkeiten, die Sie auf jeden Fall in Ihrem Lebenslauf haben möchten. Wenn Sie sie nicht haben, können sie eine Roadmap sein, um herauszufinden, welche Fähigkeiten Sie entwickeln müssen, um den gewünschten Job zu bekommen.

Was sind einige Beispiele für Fähigkeiten für einen Lebenslauf?

Es hängt alles von Ihrer Branche und Rolle ab. Tauchen ist eine harte Fähigkeit, aber nur für ganz bestimmte Berufe relevant. Denken Sie daran, dass Personalchefs Ihren Lebenslauf im Hinblick auf die Stelle überprüfen, für die Sie sich beworben haben. Halten Sie daher Ihren Kompetenzbereich zumindest tangential relevant, um das gefürchtete „Warum haben sie sich dafür beworben?“ Zu vermeiden. Reaktion.

Im Folgenden finden Sie einige Beispiele für bestimmte Rollen, für die Sie sich möglicherweise bewerben, und Fähigkeiten, die für die Auflistung geeignet sein könnten. Beachten Sie jedoch, dass eine Stellenanzeige immer der beste Ort ist, um die Fähigkeiten zu finden, die Sie für eine bestimmte Rolle benötigen. Um eine aussagekräftigere Liste für Ihre Branche zu erhalten, können Sie sich O * NET ansehen, eine vom US-Arbeitsministerium entwickelte Ressource, die Berufe nach Fähigkeiten, Aufgaben und Aktivitäten aufschlüsselt.

  • ADP Workforce Now
  • Prüfung
  • Budgetprognose
  • Cashflow-Analyse
  • Kostenrechnung
  • Kredit- / Schuldenmanagement
  • Nachlassplanung
  • Finanzbuchhaltung
  • Finanzielle Compliance
  • Finanzberichterstattung
  • Forensische Buchhaltung
  • Einkommensteuerplanung
  • Intuit QuickBooks
  • Management Accounting
  • Microsoft Excel
  • Netsuite
  • Lohnabrechnungsmanagement
  • PeopleSoft
  • Versöhnung
  • Umsatzprognose
  • Zwangsversteigerung
  • Steuervorbereitung

  • Administrative Unterstützung
  • Reise buchen
  • Kalender
  • Kundendienst
  • Besprechungskoordination
  • Aufzeichnung des Sitzungsprotokolls
  • Microsoft Office Suite
  • Büro-Unterstützung
  • Korrekturlesen
  • Planung
  • Social Media Management

  • Anwendungsskalierung
  • Back-End-Framework
  • Back-End-Programmiersprachen
  • Datenbankverwaltung
  • Front-End-Webtechnologien
  • Hosting-Umgebung
  • Java
  • Änderungen laden
  • PHP
  • Python
  • Rubin
  • Sicherheitskonformität
  • Versionskontrolle (zB Git)

  • Kontoverwaltung
  • Chat-Unterstützung
  • CRM
  • Kundendienst
  • Sprachkenntnisse (gesprochen und / oder geschrieben)
  • Telefonischer Support
  • Beschlüsse
  • Zwangsversteigerung
  • Buchung
  • Ausbildung

  • Reise buchen
  • Budgetierung
  • Kalender
  • Unternehmenskommunikation
  • Bearbeiten & Korrekturlesen
  • Besprechungskoordination
  • Microsoft Office Suite
  • Tagesordnungen vorbereiten
  • Berichterstellung
  • Verträge überprüfen
  • Planung

Fähigkeiten als Finanzanalyst

  • IBM Cognos Impromptu
  • Microsoft Dynamics
  • Microsoft Excel
  • Montgomery Investment Technology FinTools
  • Montgomery Investment Technology Utility XL
  • NetSuite
  • Oracle Business Intelligence
  • S&P Capital IQ
  • Salesforce
  • SAS Financial Management
  • Tableau
  • The MathWorks MATLAB

  • Back-End Data Display
  • Coding
  • Create Web Pages
  • CSS
  • Dynamic Web Page Design
  • Framework Templates
  • HTML
  • JavaScript
  • Search Engine Optimization
  • Software Workflow
  • Styling and Color Design
  • Website Content Display
  • Website Navigation Optimization

Full-Stack Engineer Skills

  • CircleCI
  • CSS
  • Docker
  • Git
  • Go
  • HTML
  • JavaScript
  • Node
  • Postgres
  • Python
  • Rails
  • React
  • Redux
  • Ruby
  • SASS
  • SQL
  • Tornado
  • TypeScript

  • Adobe
  • After Effects
  • Concepts
  • CSS
  • Dreamweaver
  • Illustrator
  • InDesign
  • InVision
  • Photoshop
  • Product Design
  • Sketch
  • Typography

  • Audience Building
  • Blog Writing
  • Brand Management
  • Content Creation
  • Content Marketing
  • Conversion Rate Optimization
  • Customer Acquisition
  • Copywriting
  • Data Analysis
  • Demand Generation
  • Digital Marketing
  • Email Marketing
  • Facebook Management
  • Google Ads
  • Google Analytics
  • Instagram Management
  • Lead Generation
  • LinkedIn Management
  • Marketing Automation and Technology
  • Market Research
  • Marketo Marketing Automation
  • Power Editor
  • Project Management
  • Search Engine Marketing (SEM)
  • Search Engine Optimization (SEO)
  • Social Media
  • Twitter Management

Office Manager Skills

  • Administrative Support
  • Billing Software
  • Booking Travel
  • Calendaring
  • Customer Service
  • Document Management
  • Executive Support
  • Expense Reporting
  • Facilities Management
  • Intuit QuickBooks
  • Inventory Management
  • Invoicing
  • Meeting Coordination
  • Microsoft Excel
  • Office Supply Management
  • Payroll Processing
  • Project Management
  • Proofreading
  • Reports Generation
  • Vendor Management

Product Designer Skills

  • Adobe Creative Cloud (Photoshop, Illustrator, InDesign)
  • ADA Compliance Training
  • Asana
  • Axure
  • Balsamiq
  • Confluence
  • Crashlytics
  • Dreamweaver
  • Google Design Sprint Method
  • HTML/CSS
  • InVision
  • Jira
  • Justinmind
  • Omnigraffle
  • Sketch
  • Story Mapping
  • Style Guides/Pattern Libraries for React
  • Testflight
  • Trello
  • Ubertesting
  • Xcode
  • Zeplin

  • A/B Testing
  • Administrator for JD Edwards
  • Asana
  • Beta Testing
  • Budgeting
  • Confluence
  • CSS
  • Customer Analysis
  • Data Analytics
  • Financial Analysis
  • Forecasting
  • HTML
  • JavaScript
  • Jira
  • Kanban
  • Marketing
  • Project Management
  • Quality Assurance
  • Release Management
  • Risk Management
  • Roadmapping
  • Salesforce
  • Scrum Management
  • SWOT Analysis
  • Trello
  • Troubleshooting
  • User Research
  • UX/UI Design
  • Waterfall
  • ZenDesk

  • Agile
  • Asana
  • Budgeting
  • Change Management
  • Client Communication
  • Data Analysis
  • Data Modeling
  • Deployment Management
  • Development & Testing
  • Financial Analysis
  • Impact Assessment
  • Jira
  • Kanban
  • Process Development
  • Process Improvement
  • Project Life Cycle
  • Project Management Software
  • Quality Control
  • Resource Allocation
  • Risk Management
  • Scheduling & Planning
  • Scope Management
  • Scrum Management
  • Stakeholder Management

  • Account Management
  • Business Analysis
  • Business Development
  • Cold Calling
  • Consultative Selling
  • Customer Relations
  • Executive Relationships
  • Forecasting
  • Lead Generation
  • Prospecting
  • Relationship Management
  • Salesforce

  • Blackboard
  • Blended Learning
  • Canvas
  • Character Education
  • Classroom Management
  • Collaborative Environments
  • Data Analysis
  • Data-Driven Instruction
  • Inclusive Classroom
  • Interactive Classroom
  • MAP Testing
  • Mystery Math
  • Personalized Learning
  • Reading 3D
  • Social-Emotional Learning
  • Student-Guided Learning

  • Agile Software Development
  • Application Coding
  • C++
  • Command Line Tools
  • Debugging
  • Java
  • LAMP Development
  • Object-Oriented Design
  • Python
  • Responsive Design
  • Server-Side Scripting
  • Writing Modules