Büro Peon mit großen Ambitionen?

Büro Peon mit großen Ambitionen? 5 Möglichkeiten, um bemerkt zu werden

Also du bist der Rookie, hängt die neueste Rekrut auf der untersten Sprosse des Totempfahls aus. Sie haben die Schule mit großen Ideen und einer frischen Perspektive abgeschlossen und sind bereit, die Unternehmenswelt im Sturm zu erobern. Aber wer wird zuhören, wenn Sie die kleinste Kabine in der hinteren Ecke des untersten Stockwerks besetzen?

Verliere nicht den Mut – du wirst früh genug aufsteigen. Aber es wird mehr erfordern, als nur die Nase an den Schleifstein zu legen. Mit etwas Initiative können Sie diesen Ehrgeiz nutzen, die Aufmerksamkeit Ihres Chefs auf sich ziehen und sogar in den höheren Rängen Ihrer Organisation wahrgenommen werden.

1. Behalten Sie den Puls der Bemühungen Ihres Unternehmens

Nichts sagt Neuling mehr als unangenehme Stille, wenn Ihr Kollege über die neue Geschäftsstrategie des CEO plaudert. Ebenso sagt nichts kompetenter aus als Ihre Fähigkeit, sich artikuliert darüber zu unterhalten. Aber wie erfahren Sie kurz vor einem Unternehmensmemo oder einer Besprechung mit Ihrem Chef von den neuesten Ereignissen?

Richten Sie zunächst einen Google Alert mit dem Namen Ihres Unternehmens ein, damit Sie immer auf dem neuesten Stand sind. Durchsuchen Sie dann während Ihres Arbeitswegs alle Artikel, Branchenberichte, Fachzeitschriften und sogar Newsletter, die durchkommen. Vergessen Sie beim Lesen nicht, den Kommentarbereich eines Artikels zu lesen. Ein zufriedener Kunde kann einen Weg vorschlagen, um die Bedürfnisse eines Kunden besser zu erfüllen oder einen Prozess zu rationalisieren. Und Kritik zu hören – egal wie extrem sie auch sein mag – kann ebenfalls eine wertvolle Information sein.

2. Studieren Sie den Wettbewerb

Wenn Sie sich in den Nachrichten über Ihr Unternehmen informieren, sollten Sie einige Zeit damit verbringen, herauszufinden, was Ihre Konkurrenten vorhaben. Haben Sie einen neuen Service eingeführt oder ein neues Büro eröffnet? Wenn sie öffentlich gehandelt werden, wie haben sich ihre Aktienkurse entwickelt und was war die Ursache für größere Auf- oder Abwärtsbewegungen?

Diese Forschung hilft Ihnen nicht nur, den Überblick über die Konkurrenz zu behalten, sondern auch, über die Markttrends insgesamt auf dem Laufenden zu bleiben. Es hilft Ihnen sogar dabei, herauszufinden, wie Ihr Unternehmen oder Ihre Abteilung Ihre Arbeit besser erledigen kann.

3. Treten Sie einer Innovation Task Force bei

In den sozialen Medien und im 24-Stunden-Nachrichtenzyklus bemühen sich Unternehmen mehr denn je darum, frisch zu bleiben, Innovationen zu entwickeln und sich von den Verbrauchern abzuheben. Daher hat Ihr Unternehmen wahrscheinlich ein Komitee gebildet, um über Strategien zu sprechen. Das Hüpfen an Bord ist eine der schnellsten und effektivsten Möglichkeiten, Mitarbeiter auf allen Ebenen kennenzulernen und vor allem Ihr Talent zu demonstrieren.

Herumfragen. Finden Sie heraus, wer die Task Force leitet. Schicken Sie ihnen eine E-Mail oder – noch besser – schauen Sie an ihren Schreibtischen vorbei, um sich vorzustellen. Sagen Sie ihnen, dass Sie einige Ideen haben und sich engagieren möchten. Zusätzlicher Bonus: Sie können sogar neue Freunde finden.

4. Helfen Sie freiwillig, ein Testprojekt zu leiten

Nachdem Sie über Strategie gesprochen haben, machen Sie den nächsten Schritt und sehen Sie, wie Ihre Ideen umgesetzt werden. Angenommen, Sie haben dem Unternehmen vorgeschlagen, einen neuen Online-Marketingplan zu testen. Bieten Sie an, eine Fokusgruppe zu organisieren. Wenn Sie dem Unternehmen empfohlen haben, eine Präsenz auf Pinterest aufzubauen, bitten Sie um Erlaubnis, diese einige Wochen lang testen zu dürfen. Schreiben Sie anschließend ein Memo mit Ihren Ergebnissen. Und vergessen Sie natürlich nicht, Ihren Namen darauf zu setzen!

Eine Warnung jedoch: Melden Sie sich nicht für ein Projekt an, an dem Sie kein Interesse haben. Wenn Sie gute Leistungen erbringen und Ergebnisse sehen, halten Sie die Chefs möglicherweise auf dem Laufenden.

5. Bitten Sie einen älteren Kollegen um Kaffee

Dies ist der beste Weg, um die Vorgesetzten in Ihrem Unternehmen kennenzulernen und ungefilterten Rat von Branchenveteranen zu erhalten. Finden Sie jemanden, der ansprechbar erscheint, und prüfen Sie, ob er oder sie irgendwann für einen Kaffee zur Verfügung steht.

Wenn der Tag kommt, sei interessiert. Stellen Sie Fragen, aber nicht auf die Art und Weise, dass ich bereit bin, mich nach oben zu krallen. Denken Sie: Was war ihr Weg zu ihrer aktuellen Position? Wie war die Person, die zuletzt Ihre Position innehatte? Hören Sie wirklich auf ihre Antworten und antworten Sie nachdenklich. Vielleicht bekommen Sie sogar einen zukünftigen Mentor aus dem Meeting! Aber wenn nicht, nehmen Sie es einfach als das, was es ist: ein ungezwungenes Gespräch mit jemandem, der einmal dort war, wo Sie sind.

Und natürlich darauf bestehen, zu zahlen. Drei Dollar sind ein kleiner Preis für die Beziehung, die Sie aufbauen werden.

Der Prozess, sich einen Namen zu machen, wird nicht augenblicklich sein, sondern positiv bleiben. Denken Sie daran, dass die Bewohner des Eckbüros einmal wie Sie waren – und mit ein wenig Recherche und Vorführung Ihrer frischen Ideen sind Sie in kürzester Zeit auf dem Weg dorthin.

Foto der Frau in der Stadt mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock.