Es ist in Ordnung, wenn das, was Sie dachten, Sie glücklich machen würde, es nicht tat

Es ist in Ordnung, wenn das, was Sie dachten, Sie glücklich machen würde, es nicht tat

„Ich weiß nur nicht, was mit mir los ist“, sagte meine Freundin und zerfetzte nervös die Getränkejacke, die mit ihrem Pappbecher geliefert wurde, während wir am Ecktisch in einem unserer Lieblingscafés saßen. Wir hatten vereinbart, uns für ein oder zwei Stunden zu treffen, damit sie sich über verschiedene Dinge austauschen konnte, die sie belasteten.

Sie war weit in ihrem zweiten Jahr als Sozialarbeiterin – eine Position, für die sie unbestreitbar hart gearbeitet hatte. Nach ihrem Bachelor-Abschluss, einem Master-Abschluss und unzähligen Praktika arbeitete sie endlich auf dem Gebiet, von dem sie geträumt hatte, seit sie sich erinnern konnte.

„Ich habe genau das, was ich wollte“, sagte sie und organisierte ordentlich die Pappfetzen, die sie auf dem Tisch gestapelt hatte. „Warum fühle ich mich immer noch so verunsichert? Soll ich jetzt nicht glücklicher sein? „

Ich seufzte und sagte ihr, dass ich genau wusste, wie sie sich fühlte. Ehrlich gesagt war es eine Situation, in der ich mich öfter befand, als ich zählen wollte. Und weisst du was? Ich bin bereit zu wetten, dass Sie auch ein oder zwei Mal dort waren.

Vielleicht ist mir deshalb ein bestimmtes Zitat aus einem Interview, das die Autorin Gretchen Rubin kürzlich mit Alison Green geführt hat, die die beliebte Website „Ask a Manager“ betreibt, so aufgefallen: „Manchmal sind die Dinge, die uns glücklich machen, nicht so Die Dinge, die wir uns wünschen, haben uns glücklich gemacht – ob es sich um einen bestimmten romantischen Partner handelt oder um die Bücher, die wir gerne lesen, oder um einen bestimmten Karriereweg. “

Das ist so wahr, nicht wahr? Es ist so einfach, diese Ideen darüber aufzubauen, was uns aufgrund des guten Rufs Freude bereiten sollte wir pflegen möchten, oder dem Image, das wir dem Rest der Welt präsentieren möchten. Aber hier ist die Gefahr: Oft liebt man die Idee mehr als die Realität.

Wenn du irgendwann entdeckst, dass dieses bestimmte Ding nicht wirklich ein Feuer in dir entzündet, wie du es ursprünglich erwartet hast? Nun, damit ist oft eine Menge Scham verbunden – ein Gefühl des Versagens, obwohl Sie etwas aufgeben, das Sie sowieso nie authentisch genossen haben (im Ernst, fragen Sie mich einfach nach der Zeit, als ich versucht habe, mich davon zu überzeugen, dass ich es bin liebe es zu laufen).

Und genau hier befand sich meine Freundin: Nachdem sie viel Zeit, Energie und Ressourcen in ihre Ausbildung investiert hatte, fand sie ihren Karriereweg emotional anstrengend und nicht so, wie sie es sich vorgestellt hatte. Und diese Entdeckung ließ sie sich mit Schuldgefühlen belastet fühlen und Verwirrung.

Ich wünschte, ich hätte Green’s Rat, den ich ihr damals mitteilen könnte, weil ich ihre Botschaft als besonders ermutigend empfinde. Sie dürfen nicht nur Dinge ausprobieren und dann feststellen, dass Sie nicht das Gefühl der Erfüllung oder Begeisterung verspüren, auf das Sie gehofft haben, sondern Sie dürfen sie normalerweise auch wie heiße Kartoffeln fallen lassen, wenn Sie zu diesem Schluss kommen.

Darüber hinaus ist es nicht nur eine Gelegenheit, sich bewusst zu werden, dass etwas Ihnen kein Vergnügen bereitet, sondern auch die Dinge loszulassen, die Sie nicht glücklich machen, sondern auch die Dinge zu finden, die Sie tatsächlich tun.

„Ich habe versucht, wirklich Prioritäten zu setzen, um herauszufinden, was mir Glück bringt – auch wenn es sich um Dinge handelt, die nicht vollständig mit dem Selbstbild übereinstimmen, das ich haben möchte – und dann zu versuchen, mein Leben entsprechend zu gestalten“, fährt Green fort das Interview.

Wenn Sie sich derzeit in einer ähnlichen Situation wie mein Freund befinden und das Gefühl haben, von der Realität betrogen worden zu sein, nehmen Sie die Ermutigung von Green und rennen Sie damit. Denken Sie daran, während wir alle ab und zu Dinge tun müssen, die nicht ganz freudig sind (sorry!), Ist das Leben zu kurz, um Ihre Tage mit Dingen zu füllen, die Sie nur stürzen.

Sie haben meine Erlaubnis: von diesem Drang gehen lassen Sie sich verprügeln und stattdessen richten Sie Ihre Aufmerksamkeit, was tatsächlich herauszufinden, werden Sie das Niveau der Begeisterung und Zufriedenheit bringen, dass Sie wissen, die Sie verdienen. Vertrauen Sie mir, das ist weitaus produktiver als die Alternative.