Überarbeitet und unterbezahlt?

Überarbeitet und unterbezahlt? Sie haben 4 Optionen

Wenn Sie jemals das Gefühl hatten, bei der Arbeit ausgenutzt zu werden, ist dies eine Karriere-Frage und Antwort, die Sie sich nicht leisten dürfen, zu verpassen.


Lieber Pat,

Ich brauche ernsthafte Anleitung und hoffe, dass Sie mir helfen können.

Mein Chef und ich haben bei einer anderen Firma angefangen. Ich war sein Praktikant, bis er schließlich seinen Job kündigte, um im Geschäft seiner Familie zu arbeiten. Er stellte mich sofort in sein Team ein. Ich bin seit über zwei Jahren bei dieser Firma und habe gerade das College abgeschlossen.

Die Leute sind immer neidisch, weil unser Arbeitsumfeld sehr unkonventionell ist – Billardtisch, Flachbildfernseher, eine Felswand, funky Möbel, die Arbeiten. Mein Job hat immer Spaß gemacht und ich habe es genossen, jeden Tag zur Arbeit zu gehen. Ich betrachte mein Team, einschließlich meines Chefs, der der CEO ist, als Freunde. Ich habe an Weihnachtsfeiern und Beerdigungen seiner Familie teilgenommen und war sogar Teil der Hochzeit seiner Schwester.

Da wir weniger als 10 Mitarbeiter in unserem Team haben, muss ich viele Rollen übernehmen. Ich bin die IT-Abteilung, der Webentwickler, der Grafikdesigner, der Veranstaltungskoordinator, der Autor, die Verkaufsabteilung und vieles mehr. Ich muss ständig fünf verschiedene Leute gleichzeitig sein, was mich überwältigt. Verschiedene Rollen zu spielen ist nicht unbedingt eine schlechte Sache – es hält die Dinge interessant und ich lerne immer neue Dinge , aber das Problem ist, dass ich sehr unterbezahlt bin. Ich habe einen Abschluss in Informatik, verdiene aber 15 Dollar pro Stunde, was meine Rechnungen bei weitem nicht abdeckt.

Ich habe meinen Chef nicht um eine Gehaltserhöhung gebeten, weil ich finanziell weiß, dass das Unternehmen Schwierigkeiten hat, die Gewinnschwelle zu erreichen. Es ist schwer, das Thema überhaupt zur Sprache zu bringen, wenn ich höre, wie mein Chef sich täglich darüber beschwert, dass er nicht genug Geld hat, oder wenn ich höre, dass er nur einen halben Gehaltsscheck erhalten hat, um sicherzustellen, dass wir alle bezahlt werden. Es würde Jahre dauern, bis ich das Gehalt erreicht habe, das ich verdient habe, aber meine Ausgaben und Studentendarlehen werden nicht darauf warten, dass dies geschieht. Wenn ich gehe, würde ich den täglichen Betrieb lahm legen, und es wird nicht zu viele Techniker geben, die bereit sind, die Arbeit zu erledigen, die ich für diesen Geldbetrag mache.

Außerdem habe ich das Gefühl, ich würde meinen Chef emotional verletzen. Er ist zu körperlich und emotional von mir abhängig. Was mache ich?

-Zerrissen


Lieber Zerrissener,

Um Ihnen am besten antworten zu können, müssen wir eine wichtige Frage beantworten: Haben Sie Eigenkapital im Geschäft? Da Sie es nicht erwähnen und erwähnen, dass das Unternehmen sein „Familienunternehmen“ ist, gehe ich davon aus, dass die Antwort „Nein“ lautet. Bitte beachten Sie, dass ich Ihre Frage anders beantworten würde, wenn Sie Eigenkapital hätten.

Unter der Annahme, dass Sie kein Eigenkapital haben und kein Geschäftspartner sind, werden Sie meiner Meinung nach als selbstverständlich angesehen und möglicherweise sogar als Mitarbeiter ausgebeutet. Das ist traurig, aber es passiert die ganze Zeit. Das heißt, da Sie sich ausbeuten lassen, haben Sie die Kontrolle der Welt, um das Problem zu beheben. Sie sind der Hüter Ihres eigenen Schicksals, und da dies Ihr erster Job außerhalb des College ist, können Sie ihn leicht als großartige Lernerfahrung abschreiben.

Es fühlt sich so an, als ob Sie genau wissen, was Sie tun müssen, aber einfach nicht den Mut dazu haben – oder sich erlaubt haben, sich schuldig zu fühlen. Darüber hinaus ist Ihr Chef sehr geschickt in seiner Herangehensweise, damit sich jeder wie eine Familie fühlt. Aber die Wahrheit ist, dass Sie keine Familie sind – Sie sind Angestellte und sollten auf der Grundlage Ihres Marktwerts fair entschädigt werden. Während die Kultur fantastisch und beneidenswert klingt, arbeiten Sie am Ende daran, Geld zu verdienen und Fähigkeiten zu erwerben, die zu Ihren allgemeinen Karrierezielen beitragen.

Außerdem ist ein Chef, der um Essen kämpft, eine große Sorge. Vielleicht könnte das Geld, das das Unternehmen verdient, besser für die Deckung der notwendigen Kosten für Billardtische, Flachbildfernseher, Felswände und funky Möbel ausgegeben werden.

Die gute Nachricht ist, dass Sie großartige Erfahrungen mit einem Startup-Unternehmen in einer Vielzahl von Funktionsbereichen sammeln. Die andere gute Nachricht ist, dass Sie Optionen haben:

1. Bitten Sie um mehr Geld: Bitten Sie Ihren Chef um eine Erhöhung des fairen Marktwerts, basierend auf der Rolle, die Sie im Unternehmen einnehmen.

2. Fragen Sie nach Eigenkapital: Es ist schwer zu sagen, ob es sinnvoll ist, Eigenkapital in diesem Geschäft zu haben, aber das ist eine Überlegung wert. Denken Sie jedoch daran, dass 10% von nichts nichts ist. Wenn es dem Unternehmen also wirklich schlecht geht, sollten Sie diese Option mit Bedacht in Betracht ziehen.

3. Urlaub: Wenn eine Erhöhung oder eine Beteiligung nicht möglich ist, müssen Sie Ihren Chef wissen lassen, dass Sie das Unternehmen wirklich verlassen müssen. Sie können angesichts Ihrer Vorgeschichte sehr höflich, nett und äußerst aufrichtig sein – Sie können sogar anbieten, Ihren Ersatz zu finden und zu schulen. Aber wenn er nicht bereit ist, Ihr Gehalt zu erhöhen, muss er es auf jeden Fall verstehen.

4. Jobsuche: Die letzte Option, und was Sie wahrscheinlich auf jeden Fall tun sollten, besteht darin , Optionen auf dem Markt zu erkunden – natürlich vertraulich. Sie lernen Ihren Wert und wenn Sie auf etwas stoßen, das Sie lieben, treten Sie zurück und sagen Ihrem Chef, dass Sie eine erstaunliche Gelegenheit haben, die Sie verfolgen müssen. Sie können diese Option wählen, ohne sich jemals über Ihr Gehalt beschweren zu müssen.

Am Ende können nur Sie entscheiden, welche Option für Sie die beste ist. Ich bin nicht nah genug dran, um sagen zu können, was am besten zu Ihrer Situation passt, da dies viel mit Ihrer Beziehung zu Ihrem Chef zu tun hat (und nur Sie können die Dynamik einer zwischenmenschlichen Beziehung wirklich kennen).

Viel Glück und ich würde gerne wissen, was in Ihrer Situation passiert.

Mit freundlichen Grüßen,

Klopfen

Haben Sie eine Frage zur Karrieretherapie? E-Mail an [email protected]

Foto der gestressten Frau mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock.