So nageln Sie Ihre Aufzugsrede

Perfekte Tonhöhe: So nageln Sie Ihre Aufzugsrede

Sie fahren mit der U-Bahn, trinken einen Kaffee und gehen ins Büro. Es ist dein typischer Montagmorgen – bis, bam! Sie steigen in den Fahrstuhl und stehen dem CEO Ihres Traumunternehmens oder dem Kunden gegenüber, den Sie unbedingt landen möchten.

Sie lächelt und sagt: „Hi. Wie geht’s?“

Unheimlich? Absolut. Aber es könnte dir passieren – morgen – und du wirst vorbereitet sein wollen.

Die treffend benannte „Aufzugsrede“ oder „Aufzugsneigung“ ist eine kurze, überzeugende Einführung, die in der Zeit kommuniziert werden kann, die jemand benötigt, um mit dem Aufzug zu ihrem Stockwerk zu fahren.

Selbst wenn Sie nie mit jemandem auf dem Weg zum 39. erwischt werden, ist dies eine gute Fähigkeit, die Sie beherrschen müssen, wenn Sie sich während eines Interviews, eines Verkaufsgesprächs oder eines Networking-Events vorstellen. Die Leute sind beschäftigt, und die Fähigkeit, schnell und effektiv zu kommunizieren, wer Sie sind und was Sie tun, stellt sicher, dass Sie Ihre wichtigsten Punkte vermitteln, egal wie kurz das Gespräch ist.

Nicht ganz bereit für die Aufzugsfahrt Ihres Lebens? Lesen Sie unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Basteln und Vervollkommnen Ihres Spielfelds.

1. Beginnen Sie mit einer leeren Leinwand

Nehmen Sie ein leeres Blatt Papier und nummerieren Sie es von eins bis 10. Geben Sie dann die wichtigsten Informationen ein, die Sie über sich selbst, Ihren Service, Ihr Produkt oder Ihr Unternehmen vermitteln möchten.

Was genau machst Du? Was haben Sie erreicht und was sind Ihre Ziele? Wem dient Ihr Unternehmen und warum? Konzentrieren Sie sich auf die interessantesten oder einprägsamsten Fakten – diejenigen, die Sie wirklich von anderen abheben.

2. Red Pen It

Bearbeiten Sie das, was Sie gezeichnet haben, mit einem anderen Farbstift mit kritischem Auge. Beseitigen Sie Redundanzen, unnötige oder unklare Informationen und eine breite Geschäftssprache.

Noch wichtiger ist, verbessern und verbessern Sie die guten Sachen. „Ich bin großartig im Verkauf“ wird wahrscheinlich niemandes Interesse wecken, aber „Ich habe meine Verkaufsziele in den letzten zwei Jahren jedes Quartal vierteljährlich übertroffen“.

3. Wählen Sie eine Karte

Nehmen Sie fünf Karteikarten und beschriften Sie sie mit „Wer ich bin“, „Was ich tue“, „Wie ich es tue“, „Warum ich es tue“ und „Für wen ich es tue“. Fügen Sie jedes Element in der Liste, das Sie erstellt haben, der Karte dort hinzu, wo es am besten passt.

Im Idealfall befinden sich unter jeder Überschrift zwei überzeugende Sätze. Füllen Sie daher gegebenenfalls Lücken aus.

4. In Ordnung bringen

Ordnen Sie die Karten in einer logischen Reihenfolge an und stellen Sie sicher, dass die wichtigsten Informationen an erster Stelle stehen.

Denken Sie daran, dass Sie oft nur wenige Sekunden Zeit haben, um mit jemandem zu kommunizieren. Wenn du abgeschnitten wirst, woran soll sie sich erinnern?

5. Fügen Sie einen Attention-Getter hinzu

Fügen Sie eine interessante Tatsache oder Statistik hinzu, die Sie zu Beginn Ihrer Rede verwenden möchten. Ihr Ziel ist es, jemanden sofort zu engagieren, damit er oder sie fasziniert ist und mehr erfahren möchte.

6. Übe!

Rezitieren Sie Ihren Pitch jemandem in der Nähe, der objektiv sein kann, und bitten Sie um konstruktives Feedback (obwohl wir unsere Freunde und Familien lieben, denken sie manchmal, wir können nichts falsch machen!).

Was in Ihrem Kopf klar erscheint, kann für einen externen Beobachter verworren, langatmig oder fragmentiert wirken.

7. Nehmen Sie Ihre Tonhöhe auf

Wenn Sie Feedback erhalten und Ihre Tonhöhe noch weiter verbessert haben, notieren Sie sich, wie Sie es sagen. Hören Sie auf Ihren Ton – stellen Sie sicher, dass er freundlich und nicht bedrohlich ist und dass Sie nicht eine Meile pro Minute sprechen (wenn Sie wissen, dass Sie nur wenige Momente zum Sprechen haben, kann dies Ihr Tempo unbewusst erhöhen).

Hören Sie wirklich zu, was Sie sagen – stellen Sie sicher, dass Sie keine Wörter wiederholen und die Nachricht senden, die Sie wirklich vermitteln möchten.

8. Fahren Sie mit dem Aufzug

Wenn Sie das nächste Mal (alleine) mit dem Aufzug fahren, üben Sie Ihre Sprache.

Nehmen Sie sich zunächst etwas Zeit, indem Sie in die oberste Etage gehen. Versuchen Sie dann, Ihren Stellplatz von einem mittleren Stockwerk und auch vom ersten zum dritten Stock zu geben. Wenn Sie nur ein paar kurze Momente zählen müssen, können Sie die Wörter, die Sie benötigen, verfeinern und diejenigen, die Sie nicht benötigen, ausrangieren!

Nehmen Sie sich diese Woche etwas Zeit, um Ihren Aufzugsstellplatz herzustellen (oder den zuvor verwendeten zu entstauben). Sie wissen einfach nie, mit wem Sie morgen früh konfrontiert sein könnten.