Dieser Spickzettel hilft Ihnen bei Ihrem nächsten Telefoninterview

Der Spickzettel, den Sie vor jedem Telefoninterview ausfüllen sollten

Zu jedem Zeitpunkt Ihrer Jobsuche jonglieren Sie wahrscheinlich mit vielen Bewerbungen und im weiteren Verlauf auch mit einigen persönlichen, Video- und Telefoninterviews. Es ist viel, gerade zu bleiben!

Lassen Sie sich nicht von diesen Telefoninterviews überraschen. Sie mögen im Vergleich zu späteren oder persönlichen Interviews geringfügig erscheinen, aber Sie müssen immer noch gute Ergebnisse erzielen, um in die nächste Runde zu gelangen. So wie Ihr Lebenslauf auf jede Stellenanzeige zugeschnitten sein sollte, sollten die Antworten auf Ihre Telefoninterviews den Job widerspiegeln, für den Sie sich beworben haben. Aber wenn Sie versuchen, vor Ort konkrete, zielgerichtete Antworten zu finden, können die Nerven Sie überwältigen.

Hier kommt unser Spickzettel für Telefoninterviews ins Spiel. Telefoninterviews bieten einen Vorteil, den persönliche und Videointerviews nicht bieten: Ihr Interviewer sieht Sie nicht an und kann nicht sehen, was Sie vor sich haben. Sie können also Notizen verwenden!

Das bedeutet natürlich nicht, dass Sie die ganze Zeit ein Skript vorlesen sollten. Ihr Interviewer kann feststellen, ob Sie Ihre Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Telefoninterviews aufgeschrieben haben und diese wörtlich rezitieren, anstatt sich darauf zu konzentrieren, ein Gespräch zu führen und eine Verbindung mit der Person herzustellen, mit der Sie sprechen.

Sie können unseren Spickzettel für Telefoninterviews verwenden, um einige wichtige Punkte im Voraus vorzubereiten und als Erinnerung zu dienen. Wir haben es absichtlich so gestaltet nicht viel Platz für Ihre Antworten vorhanden ist: Wenn Sie die Dinge auf ein paar wichtige Wörter und Sätze reduzieren, werden Sie an das Wesentliche erinnert, und Sie können Ihre Antworten natürlich und spontan halten.

Laden Sie hier den Spickzettel für das Telefoninterview herunter für und lesen Sie weiter, um Tipps zum Ausfüllen vor Ihrem nächsten Telefoninterview zu erhalten.

Mögliches Startdatum

In einem vorläufigen Telefoninterview werden Sie möglicherweise gefragt, wann Sie beginnen können. Manchmal versuchen Unternehmen, eine Rolle so schnell wie möglich zu übernehmen, und manchmal versuchen sie nur, vorausschauend zu planen. Sei hier ehrlich. Wenn Sie sofort anfangen können, sagen Sie es. Wenn nicht, finden Sie heraus, welcher mögliche Starttermin auf der Kündigungsfrist basiert, die Sie Ihrem aktuellen Arbeitgeber mitteilen müssen, sowie auf allen anderen Faktoren, die Sie berücksichtigen müssen.

„Erzählen Sie mir über sich.“

Erzähl mir von dir “ ist oft das erste, was ein Interviewer sagt, nachdem er bestätigt hat, dass es immer noch ein guter Zeitpunkt ist, um zu sprechen. Sie fragen nicht nach deiner Lebensgeschichte. Diese Frage lautet wirklich: „Erzähl mir von dir , was diesen Job betrifft.“ Und wenn Sie antworten, möchten Sie den Ton für den Rest Ihres Interviews angeben, indem Sie klarstellen, warum dies der richtige Job für Sie ist und warum Sie die richtige Person für den Job sind.

Eine einfache Möglichkeit, Ihre Antwort zu formatieren, ist:

  • Gegenwart: Sprechen Sie darüber, was Sie gerade tun, und legen Sie den Schwerpunkt darauf, wie es sich auf den Job bezieht, für den Sie ein Vorstellungsgespräch führen.
  • Vergangenheit: Geben Sie einen kurzen Überblick über Ihre bisherigen Erfahrungen, die für die Stelle, für die Sie sich bewerben, sehr relevant sind.
  • Zukunft: Erklären Sie, wonach Sie in Ihrer nächsten Rolle suchen. (Hinweis: Es sollten viele der gleichen Dinge sein, die dieser Job bietet, aber seien Sie ehrlich, was Sie dazu bewegt hat.)

Während es hilfreich sein kann, Ihre Gedanken vor dem Interview vollständig aufzuschreiben, sollten Sie dies nicht auf Ihrem Spickzettel tun. Halten Sie stattdessen jede Kugel auf ein paar Wörter oder Sätze, um sich daran zu erinnern, was Sie am meisten ansprechen wollten.

Und seien Sie bereit, auf weitere Fragen zu Ihrer Erfahrung, Ihrem Arbeitsstil und Ihren Vorlieben zu antworten, z. B. „ Wie möchten Sie verwaltet werden? , „Oder“ Welche Art von Arbeitsumgebung bevorzugen Sie? “ Seien Sie ehrlich – und verwenden Sie die Informationen auf diesem Blatt, um diesen speziellen Job bei der Beantwortung im Auge zu behalten.

Schlüsselkompetenzen und Erfolge

Informationen zum Ausfüllen dieses Abschnitts finden Sie in der Stellenbeschreibung für die Rolle. Beachten Sie die Fähigkeiten und Erfahrungen, die sie hervorheben. (Idealerweise haben Sie die meisten von ihnen.) Notieren Sie sie. Und wenn Sie in der Vergangenheit eine Leistung erbracht haben, die Ihr Fachwissen in einem dieser Bereiche wirklich unter Beweis stellt, schreiben Sie alle Highlights oder Schlüsselnummern auf, die zur Quantifizierung Ihres Erfolgs beitragen.

Schlüsselgeschichten

In den meisten Interviews erhalten Sie einige Verhaltensfragen wie “ Erzählen Sie mir von einer Zeit, in der Sie Führungsqualitäten demonstriert haben“ oder “ Erzählen Sie mir von einer Zeit, in der Sie einen Fehler gemacht haben „. Dies sind Fragen, bei denen Sie eine Geschichte darüber erzählen müssen, was Sie in der Vergangenheit getan haben, um zu zeigen, wie Sie mit verschiedenen Situationen umgegangen sind (und wie Sie wahrscheinlich in Zukunft damit umgehen werden).

Sie können nicht genau vorhersagen, welche Verhaltensfragen Sie erhalten, aber wenn Sie ein paar ausgefeilte Geschichten haben, sollten Sie in der Lage sein, sie an mehrere Situationen anzupassen. Sie könnten also Beispiele für eine Zeit finden, in der Sie eine Herausforderung gemeistert haben, eine Zeit, in der Sie an etwas Interessantem oder Bedeutendem gearbeitet haben, und eine Zeit, in der Sie einen Fehler gemacht haben. Abhängig von Ihrem Fachgebiet können jedoch andere Geschichten nützlicher sein. Wenn Sie beispielsweise eine kunden- oder kundenorientierte Rolle spielen, möchten Sie möglicherweise über eine Zeit nachdenken, in der Sie sich mit einem unglücklichen Kunden oder Kunden befasst haben.

Geben Sie für den Spickzettel jeder Geschichte einen Titel, der Sie daran erinnert, was passiert ist, und fügen Sie Zahlen oder spezifische Details hinzu, an die Sie sich im Moment möglicherweise nur schwer erinnern können.

Warum reizt Sie dieser Job?

Möglicherweise wird Ihnen diese Frage nicht in genau diesen Worten gestellt, aber irgendwann haben Sie die Möglichkeit, darüber zu sprechen, warum Sie den Job möchten. Überlegen Sie also: Warum haben Sie sich beworben? Was in der Beschreibung lässt Sie denken: „Wow, ich hoffe ich bekomme das!“? Was hat dieser Job, was Ihr aktueller Job nicht hat und was Sie wollen?

Konzentrieren Sie sich auf die spezifische Rolle und geben Sie zwei oder drei Gründe an, aus denen Sie diesen Job besonders möchten. Zum Beispiel suchen Sie vielleicht einen Job mit mehr Kundeninteraktion oder sind begeistert von der Branche, in der sich dieses Unternehmen befindet. Wenn Sie hier Ihre Argumentation formulieren, können Sie auch darüber sprechen, warum Sie Ihre derzeitige Rolle verlassen, wenn Sie gefragt werden. da es am besten ist, Ihre Antwort positiv zu halten und einen Schwerpunkt auf das zu legen, wonach Sie in Zukunft suchen, anstatt auf das, was Ihnen an der Vergangenheit nicht gefallen hat.

Vermeiden Sie es trotzdem zu sagen, dass Sie über eine Position für die Bezahlung aufgeregt sind. Es ist unausgesprochen, dass Sie Geld bekommen würden, um die Arbeit zu erledigen. Aber jeder Job zahlt sich aus. Ihr Interviewer möchte wissen, warum Sie diesen möchten. Wenn Sie einen logistischen Grund für eine Bewerbung haben, z. B. mit einem Partner in eine andere Stadt umziehen zu müssen, ist es in Ordnung, dies zur Sprache zu bringen, aber stellen Sie sicher, dass dies nicht das erste oder einzige ist, das Sie erwähnen.

Pro – Tipp: Zusätzlich zu der Frage, was ziehen Sie zu dieser Rolle, die Interviewer vielleicht wollen wissen, wie Sie es in erster Linie gefunden. Sei unkompliziert. Selbst wenn Sie nicht über Ihr Netzwerk oder eine andere interessante Möglichkeit von der Eröffnung erfahren haben, könnte das Unternehmen nur daran interessiert sein, wie hochwertige Bewerber ihre Stellen entdecken.

Warum möchtest du hier arbeiten?

Schauen Sie sich die Stellenbeschreibung noch einmal an, aber konzentrieren Sie sich diesmal darauf, wie sich das Unternehmen selbst beschreibt. Überprüfen Sie die Website des Unternehmens und prüfen Sie, ob es ein Profil auf The Muse gibt. Beachten Sie alle einzigartigen Elemente in ihren Werten, am Arbeitsplatz oder in den Vorteilen, die Sie begeistern oder gut zu Ihrem Arbeitsstil und Ihrer Persönlichkeit passen. Danach gehen Sie zu Social Media und Google. War das Unternehmen in den Nachrichten für etwas Cooles? Gibt es einen Aspekt ihrer Unternehmenskultur, an dem Sie gerne teilnehmen würden?

All dies hilft Ihnen dabei, sich einen Überblick über das Arbeitsumfeld zu verschaffen und zu erkennen, woran das Unternehmen arbeitet, an dem Sie teilnehmen möchten. (Lesen Sie mehr über die Erforschung eines Unternehmens hier.)

Identifizieren Sie die drei wichtigsten Punkte, die Sie für die Arbeit in diesem Unternehmen begeistern, und fassen Sie sie in wenigen Worten für Ihren Spickzettel zusammen. Versuchen Sie, mindestens einen von ihnen über die Arbeit des Unternehmens und darüber, wie Sie einen Beitrag leisten möchten, zu informieren. Zum Beispiel wird das Unternehmen möglicherweise umbenannt, und das haben Sie bereits getan. Sie möchten also unbedingt Ihre Erfahrungen einbringen.

Was sind Ihre Gehaltsanforderungen?

Fragen zum Geld können immer schwierig sein – besonders wenn Sie versuchen, sich vor Ort eine Antwort auszudenken. Dies ist kein Thema, das Sie zuerst ansprechen möchten, aber falls Sie gefragt werden, sollten Sie sich vor Ihrem Telefoninterview etwas Zeit nehmen, um die durchschnittliche Gehaltsspanne für ähnliche Positionen in Ihrem geografischen Gebiet und Ihrer Zahl zu ermitteln herauszufinden, wo Sie in diesen Bereich fallen (basierend auf Ihren Erfahrungen und Qualifikationen). Sie können jederzeit versuchen, das Gespräch auf einen späteren Zeitpunkt im Einstellungsprozess zu verschieben. Es ist jedoch hilfreich, darauf vorbereitet zu sein, falls diese Strategie nicht funktioniert.

Zu stellende Fragen

Es gibt viele Fragen, die Sie in einem Interview stellen möchten, aber Sie möchten sie eingrenzen und sich auf die Fragen einstellen, die Sie zu diesem bestimmten Anruf ansprechen möchten. Stellen Sie sicher, dass Sie einige Fragen bereit haben, die für dieses Interview spezifisch sind, basierend auf der Rolle, dem Team, dem Unternehmen und dem Ort, an dem Sie sich im Bewerbungsprozess befinden. Vielleicht möchten Sie mehr über ein Projekt erfahren, das das Unternehmen kürzlich angekündigt hat, oder über ein Programm oder einen Ansatz, für den sie bekannt sind. Dies zeigt, dass Sie Ihre Hausaufgaben gemacht haben und sich wirklich für die Rolle interessieren.

Nur für diesen Abschnitt ist es in Ordnung, die Dinge ausführlicher zu schreiben. Wenn Ihr Interviewer nach Ihren Fragen fragt, erwartet er, dass Sie eine Pause einlegen, um über die Dinge nachzudenken, damit Sie Zeit haben, sich auf Ihre Notizen zu beziehen.

Da viele der hier enthaltenen Informationen für jede Rolle spezifisch sind, sollten Sie für jedes Telefoninterview, das Sie durchführen, einen neuen Spickzettel ausfüllen. Selbst wenn Sie sich während Ihres Anrufs überhaupt nicht darauf beziehen, hilft Ihnen die Organisation Ihrer Gedanken im Voraus, sich für die Rolle und das Unternehmen zu begeistern, sich als die beste Person für den Job zu präsentieren und Sie zu gewinnen zur nächsten Runde.