Planen Sie eine Work Holiday Party?

Planen Sie eine Work Holiday Party? So wählen Sie das richtige Menü aus

Der Herbst ist offiziell da, was bedeutet, dass die Feiertage gleich um die Ecke sind. Es bedeutet auch, dass viele von uns im Begriff sind, die Abteilung oder die Büro-Weihnachtsfeier zu planen!

Selbst wenn Sie ein großartiges Restaurant oder einen Caterer ausgewählt haben, ist es einer der schwierigsten Teile des Planungsprozesses, das Menü auszuwählen. Was sollten Sie bei so vielen Optionen wählen? Und wie stellen Sie sicher, dass Ihre Entscheidungen Publikumsmagneten sind?

Wenn Sie sich von all den Optionen ein wenig überwältigt fühlen, machen Sie sich keine Sorgen – befolgen Sie einfach diese Tipps, um ein Menü auszuwählen. Ihre Gäste werden aus Ihrer Handfläche essen.

Cocktailparty

Die Szene

Egal, ob Sie eine Cocktailparty für den Urlaub planen, halten Sie sie auf dem Laufenden. Es muss nicht stickig oder gar schick sein, aber wenn Leute zu einer Cocktailparty eingeladen werden, erwarten sie eine High-End-Affäre. Ihr Menü sollte nachziehen.

Die Einrichtung

Cocktailpartys erfordern Vorspeisen, bestanden oder überzogen. Ich schlage beides vor: Lassen Sie im Voraus eine Essensstation einrichten, damit die Gäste bei ihrer Ankunft etwas zum Naschen haben, und beginnen Sie dann, die übergebenen Vorspeisen zu servieren, sobald der Gästestrom zunimmt.

Die Auswahl

Der Schlüssel, damit sich Ihre Party von jeder anderen Cocktailparty, an der Sie teilgenommen haben, einzigartig anfühlt, besteht darin, ein Thema in Ihr Menü aufzunehmen. Wenn Sie eine Urlaubs-Soirée veranstalten und Cranberry-Käse-Puffs auf der Speisekarte stehen, servieren Sie sie. Wenn Ihre Party kein bestimmtes Thema hat, denken Sie einfach saisonal. Für Herbst- oder Winterveranstaltungen sind warme Vorspeisen wie Mini-Rindfleisch-Gummistiefel oder gebackener Brie perfekt. Verwenden Sie die Buffet-Station für Fingerfood, das schwieriger zu passieren ist, z. B. handwerkliche Käseplatten, Wurstplatten oder gehobene Gemüse-Rohkost.

Das Wichtigste, an das Sie sich erinnern sollten, ist, Ihr Menü rund zu halten, damit für jeden etwas dabei ist. Stellen Sie sicher, dass Ihre bestandene Vorspeisenauswahl mindestens eine Fleischoption, eine vegetarische Option und eine glutenfreie Option enthält.

Geschäftsessen

Die Szene

Dies ist eine Veranstaltung, bei der Sie alles geben wollen! Egal, ob Sie ein paar Paare in einem Restaurant beherbergen oder ein Abendessen für 50 Personen planen, die Leute erwarten eine formelle Veranstaltung und ein köstliches Essen.

Die Einrichtung

Formelle Abendessen sind in der Regel drei Gänge (Suppe oder Salat, Vorspeise, dann Dessert), denen häufig eine Cocktailstunde vorausgeht. Servieren Sie während der Cocktail-Stunde ein paar kleine Vorspeisen und beginnen Sie dann, wenn die Gäste sitzen, mit dem ersten Gang.

Die Auswahl

Auch hier sollten Sie das Thema und die Jahreszeit im Auge behalten. Im Herbst und Winter ist es sinnvoller, mit einer Butternusskürbis- oder Kürbissuppe zu beginnen, als beispielsweise mit einem Caprese-Salat mit Sommertomaten.

Das Hauptgericht, das der Star der Show ist, sollte sorgfältig ausgewählt werden. Überlegen Sie zunächst, ob Sie einen schweren oder leichten Starterkurs hatten. Wenn Sie etwas wirklich Reichhaltiges serviert haben, wie Hummerbiskuit, möchten Sie vielleicht ein leichteres Hauptgericht wählen und etwas wie Brathähnchen oder Fisch wählen. Wenn Sie eine leichtere Suppe oder einen Salat ausgewählt haben, ist es angebracht, etwas Schweres zu servieren, wie geschmorte kurze Rippen oder Filet Mignon. Wenn Sie sich nicht sicher sind, was Sie wählen sollen, fragen Sie Ihren Caterer, welche Gerichte die Favoriten der Kunden sind, und wählen Sie eines davon. Achten Sie bei großen Abendessen darauf, dass Sie immer eine vegetarische Auswahl haben.

Überprüfen Sie zum Nachtisch, ob Ihr Restaurant oder Caterer saisonale Desserts wie Kürbisgewürzkuchen oder Lebkuchen-Butterscotch-Pudding anbietet. Wenn ja, servieren Sie ihnen! Denken Sie aber auch hier an den Fluss der Mahlzeit, die ihm vorausgeht. Wenn Sie Ihr Herz (und Ihre Geschmacksknospen) auf robustere Vorspeisen und Hauptgerichte eingestellt haben, servieren Sie zum Nachtisch eine einfache Obsttorte oder etwas Leichteres.

Mittagessen

Die Szene

Wenn Sie einen Brunch oder ein Mittagessen im Urlaub planen, sollten Sie einige Dinge beachten. Obwohl Mittagessen oft drei Gänge sind, wie ein formelles Abendessen, sind sie im Allgemeinen lockerer. Nicht dass die gleiche Aufmerksamkeit und Sorgfalt nicht in die Planung eines Mittagessens fließen sollte, aber eine Morgen- oder Mittagsparty sollte sich angenehm und locker anfühlen.

Die Einrichtung

Der Verpflegungsservice für ein Mittagessen oder einen Brunch kann überzogen oder in Buffetform angeboten werden. Es ist üblich, zwei oder drei Gänge zu haben (Salat, ein warmes Gericht und ein Dessert oder nur ein Hauptgericht und ein Dessert). Entscheiden Sie entsprechend der Formalität der Angelegenheit und der Jahreszeit entsprechend.

Die Auswahl

In kühleren Monaten wird häufiger Salat, ein heißes Gericht und ein Dessert serviert als in den wärmeren Monaten, in denen ein schwerer Salat als Hauptgericht dienen kann. Wenn Sie eine heiße Vorspeise servieren, denken Sie an Herbst- und Winterfavoriten wie Kürbis-Salbei-Ravioli oder mit Preiselbeeren und Ziegenkäse gefüllte Hühnerbrust. Lassen Sie die schwereren Gerichte wie Bourguignon vom Rind dort, wo sie hingehören – auf dem Teller. Je nachdem, was Sie für Ihre Vorspeise servieren, wählen Sie eine alternative vegetarische und glutenfreie Option für diejenigen, die sie benötigen. Wählen Sie bei der Auswahl eines Buffets ein Huhn, ein Steak oder einen Fisch sowie eine vegetarische Vorspeise.

Für den Brunch ist ein Buffet am besten geeignet. Bestellen Sie eine Auswahl an Eierspeisen, Gebäck, süßen Vorspeisen wie Waffeln und French Toast und sogar eine Auswahl an frischen Meeresfrüchten und Salaten. So können die Gäste nach Belieben probieren.

Ein letzter Hinweis: Wenn Sie eine Großveranstaltung planen, fragen Sie Ihren Caterer vorab nach einer Verkostung. Im Allgemeinen können Sie zwei oder drei Optionen aus jedem Kurs auswählen, bevor Sie Ihre endgültige Menüauswahl treffen. Sie werden nicht nur in einen kostenlosen und köstlichen Aufstrich eintauchen können, sondern auch vermeiden, etwas zu servieren, das auf dem Papier besser aussieht.

Fotos von Weihnachtsfeiern mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock.