Haltung in Panik: Wie man sich ruhig fühlt, wenn man überfordert ist

Haltung in Panik: Wie man sich ruhig fühlt, wenn man überfordert ist

Stress selbst ist stressig, besonders bei der Arbeit.

Sie kennen den Zyklus: Er beginnt mit einer bevorstehenden Frist für ein Projekt, bei dem Sie sich nicht sicher sind, ob Sie es in den Griff bekommen. Das führt dazu, dass Sie spät arbeiten, was bedeutet, dass Sie Essen zum Mitnehmen nehmen und das Training auslassen, was verspannte Muskeln und einen durch den Schlaf verursachten Ausbruch bedeutet, was – Sie haben es erraten – mehr Stress bedeutet. Ziemlich bald können Sie spüren, dass OMG-der-Himmel-fallender Stress aus Ihren Poren sickert.

Und wissen Sie, wer es sonst noch spüren kann?

Deine Chefs.

Es ist nicht so, dass sie noch nie dort waren. Aber seien wir ehrlich: Aussehen ist wichtig. Und wenn Sie nach einer Gehaltserhöhung suchen suchen, sich um eine Beförderung bewerben oder einfach nur versuchen zu beeindrucken, werden Ihre Vorgesetzten zweifellos darauf achten, wie Sie mit Ihrer Arbeitsbelastung umgehen (Übersetzung: Stress).

Wenn Sie also an einem bestimmten Termin abstürzen oder eine neue Aufgabe angehen, ist es wichtig, mit Stress stilvoll umzugehen und den Eindruck einer unerschütterlichen „Ich habe diese“ Haltung zu erwecken. Der alte Fake-It-Til-You-Feel-It-Trick. Und in der Zwischenzeit wird Ihr ruhiges und gesammeltes Auftreten die großen Jungs genauso beeindrucken wie Ihre herausragende Leistung  .

So meistern Sie die Illusion von Ruhe und Unerschütterlichkeit.

1. Pflegen Sie einen sauberen Schreibtisch (auch wenn der Müll in eine Schublade geworfen wird)

Erinnern Sie sich an das College, als Sie nicht mit dem Papier angefangen hatten, das am nächsten Tag fällig war, sondern von dem Drang überwältigt wurden, jeden Quadratfuß Ihres Schlafsaals zu reinigen? Ja. Immer ein Fehler.

Ebenso können oder sollten Sie wahrscheinlich nicht mehrere Stunden damit verbringen, Ihre Kabine makellos zu machen, wenn Sie eine große Aufgabe haben. Aber diese Instinkte sind gut: Ein sauberer Schreibtisch sieht besser aus als ein unordentlicher. Und ein sauberer Schreibtisch bedeutet für Ihre Vorgesetzten „organisiert“ und „ruhig unter Druck“.

Hier ist Ihre vorübergehende Lösung: Nehmen Sie alles, was Sie nicht brauchen, und legen Sie es in einen geordneten Stapel. Sortieren Sie es später. Legen Sie den Stapel dann zur Seite, unter Ihren Schreibtisch oder in eine Schublade. Korralieren Sie alle Stifte in einer Tasse. Werfen Sie Ihren Müll vom Mittagessen (oder Abendessen oder Frühstück) weg und schaffen Sie einen Arbeitsbereich, in dem nur die Materialien vor Ihnen liegen, die Sie benötigen. Fügen Sie ein paar Büroklammern hinzu, wenn Sie sich besonders schick und ordentlich fühlen. Chefs mögen das.

2. Führen Sie eine kurze Aufgabenliste (auch wenn sich die Liste mit 10 Millionen Aufgaben darunter befindet).

Dies ist für alle neugierigen Chefs, die so weit gehen, sich den Inhalt dessen anzusehen, was sich auf Ihrem Schreibtisch befindet. Wir wissen, dass es furchtbar invasiv ist, aber so geht man damit um: Geben Sie ihnen etwas organisiertes und ästhetisch Ansprechendes. Und was macht der Job besser als eine ausgefeilte To-Do-Liste?

Halte es einfach. Nicht mehr als fünf Aufgaben. Setzen Sie den Rest auf eine versteckte Liste. (Sie können das Sichtbare bei Bedarf mehrmals täglich neu schreiben.) Sie können sogar ein Paar hinzufügen, das Sie bereits erstellt haben, und ein großes Häkchen in das kleine Kästchen setzen, das Sie neben dem Element gezeichnet haben. Es ist nicht nur befriedigend, sondern wenn diese wandernden Augen das nächste Mal auf Ihrem Schreibtisch erscheinen, registrieren sie „Ah, Produktivität unter Druck!“

Bingo.

3. Machen Sie eine Mittagspause (auch wenn es sich um ein 10-minütiges Fake-Out handelt)

Dies wird für einige von euch Workaholics schwierig sein. Aber hier ist der Grund, warum es über den offensichtlichen Grund hinaus wichtig ist, sich gesund zu halten: Menschen, die alles unter Kontrolle haben, machen Pausen. Und nichts ist so gestresst wie jemand, der sich ein PB & J in den Mund schaufelt, während er auf ihren Sitz geklebt ist und zombieartig auf eine Excel-Tabelle starrt. Selbst wenn Ihre Mittagspause nur eine 10-minütige Pause im Mittagstisch ist, in dem Sie die oben genannten PB & J (obwohl ich volle 30 Minuten bis eine Stunde befürworte ), den Akt des Aufstehens, Ergreifens Ihrer Tasche und Wenn Sie für eine kurze Mittagspause langsam aus der Tür gehen, heißt es „Business as usual“.

4. Bleiben Sie nicht später als Ihr Chef im Büro (auch wenn Sie sich von zu Hause aus erneut anmelden müssen).

Dies mag nicht intuitiv sein, aber viele Chefs registrieren nicht „Wow, harter Arbeiter“, wenn sie sehen, dass sich ein Mitarbeiter nach Stunden an seinem Schreibtisch niedergelassen hat. Höchstwahrscheinlich fragen sie sich, warum Sie tagsüber nicht effizient sind oder ob Sie zu Hause unglücklich sind – beides funktioniert nicht zu Ihrem Vorteil.

Jetzt sage ich nicht, dass ich um 5:01 Uhr mit einem Lächeln rausfahre. Und die Zeit, die Sie verlassen sollten, hängt von Ihrer Bürokultur ab. Versuchen Sie jedoch, ein wenig zu gehen, bevor Ihr Chef dies tut. Wenn Sie sich Sorgen machen, dass Sie locker aussehen, schauen Sie auf dem Weg nach draußen im Büro Ihres Chefs vorbei, um eine Statusaktualisierung anzubieten. Ein einfaches: „Ich gehe nach Hause, wollte Sie aber wissen lassen, dass ich auf dem richtigen Weg bin, um [x, y und z] bis [Tag und Uhrzeit] zu beenden, genau wie wir es besprochen haben. Sehe dich am Morgen.“ Das wird mehr beeindrucken als den bleibenden Eindruck, dass Sie mit Taschen unter den Augen stählern sind und um 20 Uhr eine frische Kanne Kaffee aufsetzen. Versprechen.

Denken Sie daran, viel davon „Schau mich an; Ich bin nicht gestresst! “ Spiel ist unterschwellig. Ihre Chefs antworten möglicherweise nicht sofort mit Lob für Ihre Haltung, aber seien Sie versichert, sie werden es bemerken. Und wer möchte nicht der Angestellte sein, der dafür bekannt ist, beständig großartige Arbeit zu leisten, ohne ins Schwitzen zu geraten? (Es ist in Ordnung, wenn diese Grubenflecken unter einem Blazer versteckt sind.) Lassen Sie Ihre Arbeit für sich selbst sprechen, aber lassen Sie Ihre Handlungen den Rest des Gesprächs erledigen.

Foto der gestressten Frau mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock.