Rich Donovan war der einzige Händler mit sichtbarer Behinderung

Rich Donovan bewies, dass Zerebralparese ihn an der Wall Street nicht zurückhalten würde

Rich Donovan wollte Raketenwissenschaftler in der High School werden, was für jemanden mit Zerebralparese wahrscheinlich eine vernünftigere Karriere gewesen wäre als die, die er letztendlich gewählt hatte. Als Ingenieur, der Jet-Antrieb studierte, wäre Donovan in der Lage gewesen, seine Arbeit in seinem eigenen Tempo zu erledigen, ein großes Plus für jeden, der eine Behinderung bewältigt, die Bewegung, Koordination und Sprache beeinträchtigt.

Doch bevor er sich überhaupt an der renommierten Columbia Business School einschrieb, entschied Donovan, dass er einen der schnellsten und intensivsten Jobs der Welt annehmen würde, bei dem eine schnelle und effektive Kommunikation im Vordergrund steht. Er würde Aktien an der Wall Street handeln.

„Ich liebe die Märkte“, sagt Donovan, der jetzt in Toronto lebt. „Ich liebe die Komplexität der Märkte. Es war eines dieser Dinge, die eine Herausforderung darstellten, aber für mich war es der beste Job der Welt. “

Rückblickend auf seine achtjährige Karriere als Portfolio-Händler bei Merrill Lynch – wo er 2001, soweit er wusste, der einzige Händler mit einer sichtbaren Behinderung war, spricht Donovan von seiner Karriere, als wäre dies eine ausgemachte Sache. Er wollte ein Händler sein, also wurde er einer. Ja, die Leute sagten ihm, es wäre wahrscheinlich am besten, eine andere Karriere zu wählen, und ja, es würde viele Herausforderungen geben, aber nichts davon konnte ihn davon abhalten, seiner Leidenschaft nachzugehen.

„Zu der Zeit war es nicht unbedingt schwierig, es war nur etwas, was noch nie zuvor gemacht worden war“, erinnert sich Donovan. „Ehrlich gesagt wusste ich nicht einmal, ob ich es schaffen könnte. Es war nur eine Denkweise von „OK, lass es uns herausfinden, wenn wir gehen.“ Ich war nur ein kluger Kerl, der eine Rolle spielen wollte und herausfinden musste, wie man das schafft. “

Die größte Hürde bestand darin, die Geschwindigkeit des Marktes zu steuern. Händler müssen Hunderte von Aktien gleichzeitig handhaben und gleichzeitig zahlreiche Datenpunkte synthetisieren. Wie Donovan bemerkt, gibt es keine Möglichkeit, den Markt zu verlangsamen. Sie müssen einen Weg finden, um mitzuhalten oder aus dem Spiel auszusteigen. Nachdem er zu Merrill Lynch gekommen war, arbeitete Donovan mit seinen Kollegen zusammen, um Problemumgehungen zu entwickeln, damit er mit der vom Markt geforderten Effizienz kommunizieren konnte. Da seine Stimme manchmal schwer zu verstehen ist, verließ er sich im Umgang mit anderen Händlern auf Instant Messaging-Dienste und E-Mails. Schließlich gewöhnten sie sich an seine Stimme und er konnte über das Telefon kommunizieren.

„Der Schlüssel ist, dass Sie mit einer ehrlichen Denkweise einsteigen“, sagt er über seinen Stand. „Du sagst:‚ OK, hier gibt es Unbekannte. Die potenziellen Gewinne überwiegen die potenziellen Risiken. Lassen Sie uns also darauf eingehen und sehen, was passiert. ‚ Wenn eine Straße nicht möglich wäre, gäbe es ein Dutzend andere Straßen, die man hinuntergehen könnte. “

Zu Donovans Vorteil war, dass jeder Händler normalerweise sechs bis acht Monate braucht, um Aktien mit Geschwindigkeiten zu bewegen, die für jemanden mit Zerebralparese anspruchsvoll wären. Dies gab ihm genügend Zeit, um sich den Weg in den Job zu erleichtern und ein Kommunikationssystem zu entwickeln. Es dauerte nicht lange, bis er sich sicher war, dass er sich an die schnelllebige Umgebung anpassen würde. „Für mich waren es vielleicht zwei Wochen“, sagt er. „Mir war klar, dass ich das schaffen konnte.“

Im Jahr 2006 gründete Donovan Lime Connect, eine gemeinnützige Organisation, die darauf abzielt, die Karrieren vielversprechender Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen anzukurbeln. Nachdem er Merrill Lynch im Jahr 2008 verlassen hatte, setzte sich Donovan mit der Gründung der Return on Disability Group für Unternehmen ein, einer Beratungs- und Investmentgruppe, die analysiert, wie Unternehmen von der Versorgung von Menschen mit Behinderungen profitieren können, einem Markt ein, den die Unternehmenswelt traditionell als einen angesehen hat Behinderung für ihr Endergebnis.

„Unternehmen stellen jetzt Produkte her, die einfacher zu verwenden sind, bauen Umgebungen auf, auf die leichter zugegriffen werden kann, und verwenden Behinderungsfunktionen, um das Kundenerlebnis zu verbessern“, sagt Donovan, der Google als das beste Beispiel für ein Unternehmen hervorhebt, das von der Entwicklung intuitiver Produkte profitiert, die davon profitieren Verbraucher mit körperlichen Einschränkungen berücksichtigen. „Daran habe ich nicht gedacht, als ich bei Merrill Lynch angefangen habe.“

Corporate America hat exponentielle Fortschritte bei der Akzeptanz des Behindertenmarktes erzielt, seit Donovan sich selbst den Handel mit Aktien beigebracht hat. Für ihn könnte die aufregendste Innovation am Horizont das selbstfahrende Auto sein, das die Interaktion von Menschen mit Behinderungen mit der Welt revolutionieren würde. Es überrascht nicht, dass Google, das führende Unternehmen der Return on Disability Group, auf dem neuesten Stand ist. „Sie können fast hören, wie der Ingenieur zu seinem Team sagt:“ Hören Sie, ich möchte, dass Sie mir ein Auto bauen, das ein Blinder fahren kann „, sagt Donovan. „Genau das haben sie getan.“

Als Donovan die Business School abschloss, musste er sich an die Unternehmenslandschaft anpassen. Zwei Jahrzehnte später bringt er Unternehmen bei, wie sie sich an ihn anpassen können.

Die größte Herausforderung, vor der er stand

Wahrscheinlich gerade in eine gute [Schule]. Als ich an der Columbia Business School ankam, löste das dieses Problem. Wenn Sie eine große Business School besuchen, haben Sie Zugang zu allen Firmen, und dann können Sie sich einfach selbst verkaufen.

Rat, den er einem anderen zuerst oder nur geben würde

Hab keine Angst vor Opfern. Sie müssen viele Opfer bringen, um dorthin zu gelangen, und so muss es auch sein. Niemand wird es Ihnen geben, es sei denn, Sie sind der Beste und bereit, weiter zu gehen als jeder andere. Das bedeutet, bestimmte Dinge aufzugeben, die Sie nicht tun können.

Was er wünscht, hätten die Leute gewusst

Entspann dich. Ich war ein lockerer Typ und ich würde mich in bestimmten Dingen nicht beleidigen. Mach dir nicht so viele Sorgen um meine Gefühle. Ich weiß was los ist. Ich bin ein großer Junge. Ich kann damit umgehen. Wenn es funktioniert, funktioniert es und wenn es nicht funktioniert, funktioniert es nicht. Das ist die reale Welt.

Dieser Artikel wurde aktualisiert, um zu verdeutlichen, dass Rich Donovan ein Portfolio-Händler und kein Broker war.