Der Überblick über die Bewerbung um Reach-Jobs

Sollten Sie sich für eine Stelle bewerben, für die Sie nicht qualifiziert sind?

Sie scannen die Karriereseiten online und stoßen auf Ihr ultimatives Ziel Traumjob. Es ist perfekt und du willst es. Schlecht.

Aber warten Sie – sie suchen jemanden mit mehr als 10 Jahren Erfahrung, der ein großes Team geleitet hat, und sie bevorzugen Leute mit MBAs. Und obwohl Sie eine großartige Erfahrung haben, haben Sie diese Dinge definitiv nicht. Sollten Sie sich bewerben, oder wäre es nur Zeitverschwendung für alle, wenn Sie nicht das haben, wonach die Stelle wirklich verlangt?

Die kurze Antwort lautet: Es kommt darauf an.

Hier einige Ratschläge, die Ihnen dabei helfen, herauszufinden, wann Sie sich bewerben müssen, wenn Sie nicht für den Job qualifiziert sind, und wie Sie sicherstellen können, dass Ihr Lebenslauf nicht auf den ersten Blick verworfen wird, wenn Sie dies tun.

Bewerben oder nicht bewerben: Das ist die Frage

Zunächst ist es wichtig, darüber nachzudenken, wie unterqualifiziert Sie sind. Unternehmen machen dies manchmal schwierig. Gehen Sie einerseits nicht davon aus, dass Sie 100% der Anforderungen erfüllen müssen – diese werden oft nur erstellt, um Menschen auszusondern, die völlig unangemessen sind. Die vermeintlichen Anforderungen geben den Kandidaten auch einen Eindruck vom allgemeinen Dienstalter der Position.

Aber schauen Sie sich um – viele Leute in ihren aktuellen Rollen würden nicht alle Kriterien erfüllen, die in der Stellenbeschreibung aufgeführt sind. Nehmen Sie es also mit einer Prise Salz und probieren Sie es auf jeden Fall aus, auch wenn Sie kein geeigneter Ausstecher sind die Beschreibung. Ich habe viele Fälle gesehen, in denen ein Job nach oben oder unten gebogen wird, um einem großartigen Kandidaten zu entsprechen. Natürlich ist jedes Unternehmen anders, aber schließen Sie sich nicht unnötig aus dem Rennen aus.

Wenn andererseits der Job ein großer Sprung nach oben wäre (sie suchen nach 10 Jahren Erfahrung, Sie haben zwei), wird Ihre Energie wahrscheinlich besser für Positionen verwendet, die besser zusammenpassen. Sie können auch einen anderen Ansatz ausprobieren: Anstatt sich direkt für die ausgeschriebene Rolle zu bewerben, senden Sie eine spekulative Bewerbung an das Unternehmen.

Erkennen Sie an, dass die Position, die Ihnen aufgefallen ist, auf eine ältere Person ausgerichtet ist, erklären Sie jedoch Ihr Interesse und sagen Sie, dass Sie daran interessiert wären, dem Team in einer anderen Funktion beizutreten. Nein, es wird nicht immer funktionieren, aber denken Sie daran, dass bis zu 80% der besetzten Stellen nicht ausgeschrieben sind. Unterschätzen Sie diese Strategie also nicht bei Ihrer Stellensuche.

Den Fuß in die Tür bekommen

Wenn Sie sich für eine Bewerbung entschieden haben, großartig! Aber wenn Sie sich auf eine Rolle vorbereiten, die ein bisschen langwierig ist, müssen Sie zusätzliche Beinarbeit leisten. Wenn dies wirklich ein Job ist, den Sie lieben würden, und Sie denken, dass Sie darin großartig sein könnten, dann ist es das wert.

Hier sind einige Ideen zum Ausprobieren:

1. Überbrücken Sie die Lücken

Wenn die Beschreibung eine lange Liste von Anforderungen enthält, die Sie nicht haben, identifizieren Sie die verschiedenen Bereiche – Kenntnisse, Fähigkeiten oder Erfahrungen – und überlegen Sie, welche anderen Dinge Sie an den Tisch bringen, um Sie auf die gleiche Stufe zu bringen Fundament. Zum Beispiel haben Sie vielleicht keine Menschen bei der Arbeit geführt, aber Sie haben ein Team von Freiwilligen durch eine Wohltätigkeitsorganisation geleitet, an der Sie beteiligt sind. Oder vielleicht gibt es bestimmte Dinge, an denen Sie sofort arbeiten können. (Es ist zum Beispiel nie zu spät, um ein Excel-Profi zu werden!)

Finden Sie Möglichkeiten, diese Fähigkeiten und Erfahrungen in Ihrem Lebenslauf oder Anschreiben hervorzuheben, damit die Personalchefs wissen, dass Sie die Position verstehen und wonach sie suchen.

2. Sagen Sie ihnen nicht, dass Sie großartig wären, zeigen Sie es ihnen

Eine noch bessere Möglichkeit, dem Personalchef mitzuteilen, dass Sie sich in dieser Position auszeichnen, besteht darin, genau zu zeigen, was Sie tun können. Schreiben Sie zusätzlich zu Ihrem Anschreiben ein Memo, in dem dargelegt wird, was Ihrer Meinung nach die größten Herausforderungen der Rolle sind und wie Sie sie angehen würden. Oder erstellen Sie ein Dia-Deck mit Ideen, die Sie in die Rolle einbringen würden, um das Geschäft auszubauen. Diese überragende Anstrengung zeigt nicht nur Ihre Fähigkeiten, sondern zeigt auch, dass Sie die Rolle ernst nehmen – und zwingt die Personalchefs, Sie als ernsthaften Kandidaten anzusehen.

3. Suchen Sie eine Verbindung

Vergessen Sie nicht die Macht des Netzwerks: Sehen Sie nach, ob Sie einen Ansprechpartner haben, der jemandem in der Organisation eine persönliche Einführung geben kann. Wenn dies keine Option ist, können Sie auch einen kalten Ansatz ausprobieren.

Überprüfen Sie beispielsweise, ob der Personalchef bei einer bevorstehenden Veranstaltung spricht, und planen Sie, daran teilzunehmen und sich vorzustellen. Wenn der Firmengründer kürzlich in einem Zeitungsartikel vorgestellt wurde, wenden Sie sich mit einer Frage oder einem Kommentar an uns und prüfen Sie, ob Sie sich mit ihm oder ihr in Verbindung setzen können, um eine Beziehung aufzubauen.

Wenn Sie das nächste Mal diesen Traumjob sehen, der nur außerhalb Ihrer Reichweite zu sein scheint, schreiben Sie sich nicht ab. Ein Interview zu bekommen ist ebenso eine Kunst wie eine Wissenschaft – also fangen Sie an zu strategisieren und geben Sie ihm, was Sie haben.