Die 10-minütige Aktivität, mit der Sie Ihr verstecktes Netzwerk finden können

Die 10-minütige Aktivität, mit der Sie Ihr verstecktes Netzwerk finden können

Wir alle wissen, dass ein großes, florierendes professionelles Netzwerk dazu beitragen kann, unsere Karriere auf die nächste Stufe zu heben. Es kann jedoch frustrierend sein, wenn Sie nicht der Meinung sind, dass Ihr Netzwerk sehr groß ist. Wenn Sie kein Superstar beim Herstellen von Verbindungen sind, wen müssen Sie dann das nächste Mal anrufen, wenn Sie einen professionellen Schub benötigen?

Ich habe ein Geheimnis für dich: Die Antwort sitzt direkt unter deiner Nase (oder auf dem Sitz neben dir). Schau dich um. Ihre Kollegen, Manager, Chefs, Chefs Chefs, Kunden und Partner sind alle potentiellen Beeinflusser in Ihrer Karriere. Und wie Brendan Reid von Fast Company auf seiner Liste der fünf Dinge erklärt, die Sie morgen tun können, um Ihre Karriere auf die Überholspur zu verlagern, ist es an der Zeit, sie mit einer Influencer-Liste zu nutzen.

Das Erstellen der Liste ist einfach und dauert nur etwa 10 Minuten : Beginnen Sie mit Ihrem aktuellen Unternehmen und schreiben Sie alle auf, die auch nur den geringsten Einfluss auf Ihre Karriere hatten. Dies kann von offensichtlichen (Ihrem Chef, Ihren direkten Mitarbeitern, Kunden, mit denen Sie enge Beziehungen aufgebaut haben) bis zu leicht vergessenen Personen (Personen in Abteilungen im gesamten Unternehmen, die von Ihrer Arbeit betroffen sind, jemandem, den Sie bei Branchenveranstaltungen treffen und haben) reichen gutes Verhältnis zu). Reid schlägt vor: „Irren Sie auf der Seite, zu viele Influencer zu haben, und seien Sie kreativ, wie Sie beurteilen, wer Ihren Erfolg oder Misserfolg beeinflussen kann.“

Schreiben Sie neben jedem Namen eine kurze Notiz darüber, mit welchen Fähigkeiten sie sprechen könnten, mit wem sie wissen, wer Ihnen helfen könnte oder auf welche andere Weise sie letztendlich Ihrer Karriere zugute kommen könnten.

Zum Beispiel könnte Ihre Liste folgendermaßen aussehen:

  • Barbara M., Managerin, versteht meine Stärken und Schwächen als Mitarbeiterin
  • Michael P., Verkäufer, kann mich mit Personalvermittlern bei STYLIGHT, Handybook und PaperG in Kontakt bringen
  • Sarah L., Mitarbeiterin, arbeitete an mehreren Projekten zusammen
  • Christopher W., Kunde, schloss 2014 einen Großauftrag ab und hinterließ einen guten Eindruck

Tun Sie dies jetzt für Ihren vorherigen Job. Und der davor. Und dann tun Sie es für das professionelle Netzwerk, das Sie außerhalb der Arbeit aufgebaut haben. Bevor Sie es wissen, haben Sie eine längere Liste, als Sie sich vorgestellt haben.

Besser noch, wenn Sie diese Gewohnheit beibehalten – indem Sie regelmäßig neue Leute hinzufügen, während Sie sich treffen und mit ihnen arbeiten , haben Sie eine sofort einsatzbereite Liste von Leuten, die Sie erreichen können, wenn Sie das nächste Mal einige Karriere-Hinweise verwenden könnten oder sind auf der Suche nach einem neuen Auftritt. (In diesem Sinne finden Sie hier eine einfache E-Mail-Vorlage, die Sie senden können, damit Ihr Netzwerk weiß, dass Sie nach einem Job suchen.)

Sehen Sie sich diese Liste an und sehen Sie, wie groß Ihr Netzwerk wirklich ist? Darauf kann man stolz sein.

Foto des Netzwerkbaums mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock.