2 Fragen, die Ihnen helfen, Ihre Karriere zu ändern

Die 2 Fragen, die mich aus einer Karriere gerettet haben, die ich hasste

Da saß ich also selbstgefällig auf meiner Couch in einem anderen Nacho- Marathon, der das Elend auslöste und den Marathon der Real Housewives auslöste.

Ich war in meinem Job unglücklich, ich fühlte mich undankbar dafür, dass ich in einer prestigeträchtigen sechsstelligen Rolle unglücklich war, und ich schlief nicht wirklich (oder traf gute Essensentscheidungen – daher die Nachos).

Ich war auch selbstgefällig.

Warum?

Weil ich wusste, dass ich recht hatte.

Ich hatte Recht, dass es völlig unpraktisch und zum Scheitern verurteilt war, meinen Job zu kündigen und ein neues Unternehmen wie eine Karriere-Coaching-Praxis zu gründen (ganz zu schweigen davon, wie würde ich für meine Schuhsucht bezahlen?).

Ich hatte Recht, dass das einzige, was ich gut machen konnte, die Beratung war, also sollte ich das natürlich tun, weißt du, bis ich starb.

Und richtig zu sein bedeutete, dass ich mich auf mein hohes Pferd (oder in diesem Fall auf meine lila Couch) setzen und nichts tun musste.

Ich musste keine beängstigenden Entscheidungen über meine Karriere treffen. Ich musste nicht von den ausgetretenen Pfaden abkommen und mich von Leuten beurteilen lassen. Und ich musste meine Routine in keiner Weise ändern.

Nein, stattdessen musste ich Nachos essen und Frauen zusehen, wie sie sich gegenseitig anschreien. Und weisst du was? Es saugte und ich war unglücklich.

Dann haben mich zwei Dinge gerettet.

Das erste war, mir für eine Minute diese Frage zu stellen: „Was wäre, wenn Sie aufhören würden, Recht zu haben, und neugierig würden – nur für eine Sekunde?“

Was mich dazu brachte, mich zu fragen: „Was wäre, wenn Sie ein Coaching-Unternehmen gründen könnten und erfolgreich sein? Wie würdest du das machen?“

Diese Fragen zu stellen war etwas entspannend (Recht zu haben ist stressig!) Und ich fühlte mich ein bisschen besser.

Und das führte mich zu der zweiten Sekunde, die mich rettete – ich stellte mir folgende Frage: „Wen kennen Sie, den Sie fragen könnten?“

Und ich begann Freunde und Familie (und Google) zu fragen: „Kennen Sie jemanden, der ein erfolgreicher Trainer ist, mit dem ich sprechen kann? Ich würde gerne mehr darüber erfahren, wie sie es gemacht haben. “

Ich kannte auch ein paar Leute bei der Arbeit, die nicht nur Berater, sondern auch Trainer waren, und ich sprach mit ihnen.

Diese Gespräche waren gut: „Coaching ist großartig – Sie sollten sich unbedingt zertifizieren lassen!“ Und schlecht: „Der DC-Markt ist mit Bussen gesättigt, Sie werden nie in der Lage sein, ein eigenes Unternehmen zu gründen.“

Trotz der schlechten Nachrichten fand ich mich inspiriert – wenn andere es tun würden, könnte ich es vielleicht auch tun? Ich war überrascht, dass meine Familie und Freunde auch einige Leute kannten – und diese Gespräche waren wirklich wirklich inspirierend. „Natürlich können Sie ein erfolgreicher Trainer auf diesem Markt sein – ich mache es und ich mache es seit Jahren. Du wirst es gut machen. „

Ja, mein Netzwerk zeigte mir einen neuen Weg nach vorne und als ich immer wieder Fragen stellte, wurde ich immer aufgeregter.

Diese ersten Gespräche und Fragen führten zu mehr Informationen, einem Coaching-Programm, einer Zertifizierung, einem neuen Unternehmen, einem Forbes- Preis als Top 100-Website für Karrieren und vielen anderen erstaunlichen Ehrungen und Spaß, aber meistens kann ich Menschen helfen. und das fühlt sich toll an.

Und alles begann mit zwei Dingen:

  1. Neugierig sein anstatt richtig zu sein
  2. Ein großartiges und unterstützendes Netzwerk.

Das bin ich also auf der anderen Seite und sage Ihnen, dass Sie dies absolut tun können. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit und sorgen Sie sich weniger darum, was Sie nicht tun können (von dem Sie wissen, dass es absolut richtig ist), und nehmen Sie stattdessen an, was Sie tun könnten.

Du hast das. Die Welt ist deine Auster.

Und wenn Sie weitere Hilfe beim Erstellen eines Netzwerks aus dem Nichts benötigen, um Sie zu 100% zu unterstützen, finden Sie hier ein fünfminütiges kostenloses Video mit ausgefallenen Hosen, das Ihnen hilft!

Foto der Person mit freundlicher Genehmigung von Dave und Les Jacobs / Getty Images.