Die 4 zu vermeidenden Kriecher bei einer Konferenz

Die 4 zu vermeidenden Kriecher bei einer Konferenz

So wie ich das sehe, sind Arbeitsfunktionen wie ein Schlachtfeld. Ehre erwartet den Sieger mit der besten Strategie – aber Sie müssen die Minen im Auge behalten. Viele, viele Minen.

Dies ist nie mehr der Fall als bei einer Konferenz oder einem Networking-Event. Ja, diese Veranstaltungen sind strategische Orte, um neue Dinge zu lernen, sich mit Experten in Ihrer Branche auszutauschen und Ihr Netzwerk zu erweitern. Aber seien Sie gewarnt: Nicht jeder, mit dem Sie Visitenkarten austauschen, sollte Ihr neuer bester Freund oder sogar Ihr neuer bester Arbeitsfreund sein. Tatsächlich gibt es vier Kriechpflanzen, die Sie unbedingt vermeiden möchten.

Creep # 1: Der Willkommenswagen

Sie ist das erste lächelnde Gesicht, das Sie sehen und das Sie praktisch mit Hilfsbereitschaft angeht, bevor Sie auf Ihr Namensschild klatschen können. Sie nimmt Ihren Mantel, stellt sich warm vor, zeigt Ihnen, wohin Sie gehen müssen, und beginnt, Ihnen freundliche Fragen zu stellen. Puh – dein Neuling macht sich Sorgen, dass er nicht weiß, dass jemand vorbei ist!

Oder, so hast du gedacht.

Bald wird klar, dass sie jeden kennt und jeder sie kennt. Aber wie Sie aus den flüsternden Toilettenkabinen herausfinden, während Sie Ihren Lipgloss erneut auftragen, hat dies die falschen Gründe. Der soziale Schmetterling, von dem Sie dachten, er würde die Tür zu einem Raum voller neuer Netzwerkknospen öffnen, hat den Ruf, dass er sich über alle dort lustig macht.

Also, was machst du? Sagen Sie diesen Boten im Badezimmer die Worte „Danke“, kehren Sie dann zur Veranstaltung zurück, weit weg vom Begrüßungstisch, und lernen Sie neue Freunde kennen. (Natürlich solltest du immer noch freundlich zum Welcome Wagon sein – du willst definitiv nicht auf ihre schlechte Seite kommen.)

Creep # 2:  Der Clinger

Erinnerst du dich an das Mädchen in der Mittelschule, mit dem du dich wegen deines Hasses auf Sport und deiner Liebe zu * NSYNC verbunden hast? Sie wurden schnelle Freunde, Übernachtungsschwestern, Babysitter für die Tamagotchis des anderen. Aber als Sie ein anderes Mädchen in Ihrem naturwissenschaftlichen Unterricht zu Ihrem Wochenend-Einkaufsbummel eingeladen haben, ist Ihre neue BFF  ausgeflippt. Warum? Weil sie nur eine Freundin haben kann. Einer.

Jetzt ist der Freak der Freundschaftshalskette erwachsen und versucht, sich auf Konferenzen zu paaren, um Sie davon abzuhalten, sich in andere Netzwerkkreise zu verzweigen. Sie haben sie in der Mittagspause getroffen und sich über Ihre Liebe zu Emily Giffins Büchern gefreut. Aber als du dich während der Breakout-Sessions trennen wolltest, bekam sie rote Hörner und klammerte sich an dich wie Glenn Close in  Fatal Attraction.  Tun Sie und Ihrem beruflichen Aufstieg einen Gefallen und schneiden Sie die Nabelschnur beim ersten Anzeichen ihrer Anhaftung durch. Vertrau mir – es ist der einzige Ausweg.

Kriechen # 3:  Ernsthafter Sam

Dies ist der Typ, der lahme Eisbrecher-Spiele wie einen Schrei erscheinen lässt. Er ist ein Vakuum des Spaßes, ein Bulldozer des Lachens, ein ernstes Gehirn – und ein ernsthafter Schmerz, wenn es um das Networking geht. Warum? Weil seine 21 Fragen nichts Geselliges an Ihnen haben wie ein Erschießungskommando von Bill O’Reillys.

Ja, Konferenzen sollen eine Gelegenheit dazu sein Ihre Fähigkeiten erlernen und zu verbessern, aber 50% Ihres Wachstums resultieren aus der Erweiterung Ihres Adressbuchs. Und wie solltest du das tun, wenn du wie ein hilfloses Kätzchen in einer Ecke feststeckst und Fragen wie „Wo sehen Sie Social Media in 10 Jahren mit einer neuen Generation von Kindern mit fortgeschrittener technologischer Erziehung? ”

Mädchen, tu besser so, als wäre es so laut, dass du ihn nicht hören kannst, oder beantworte seine Frage mit einer lustigen, unbeschwerten Bemerkung, während du zwei Schritte in die entgegengesetzte Richtung machst. Wenn Sie zu lange mit ihm sprechen, verlieren Sie wertvolle Zeit mit Menschen, mit denen Sie sich wirklich verbinden können.

Creep # 4:  Bezahlter Urlaub Vince

Networking schmetworking – das einzige, was dieser Typ tun möchte, ist die Menge zu bearbeiten. Er ist hier, um im Handumdrehen seiner Firma zu feiern und die kostenlosen Getränke, das Essen und die Flachbildschirme zu nutzen, die in den Spiegeln seines mondänen Hotelzimmers eingebettet sind. Und natürlich ist er der Typ, der nach der letzten Podiumsdiskussion des Tages die verrückte After-Party in seinem Zimmer veranstaltet.

Ja, und er wird auch der Typ sein, den Sie jemals getroffen haben, wenn Sie am nächsten Morgen wie am Tag nach dem Karneval verkatert aufwachen, eine Sonnenbrille im Gebäude tragen und Ihr Gesicht mit einem Frühstückstaco füllen, während Sie die Leute bitten, nicht zu schreien, wenn sie es tun Bitten Sie Sie, einen Stift auszuleihen.

Sie haben nur eine Chance, mit Ihren Kollegen einen unvergesslichen ersten Eindruck zu hinterlassen. Daher ist es wichtig, sich frisch, konzentriert und aufmerksam zu fühlen. Sicher, trink ein oder zwei Cocktails trinken Sie bei den Networking-Empfängen, aber wenn Sie Vince entdecken, täuschen Sie einen „frühen Morgen“ vor und holen Sie ihn dort raus.

Denken Sie daran, Konferenzen sind Schlachtfelder, die als Ballsäle getarnt sind. Bereiten Sie sich mit einem Arsenal an Vermeidungstaktiken vor, und Sie sind bereit für Nahkämpfe mit sogar dem Oberst der Konferenzkriecher.

Obwohl sie möglicherweise nicht die idealen Netzwerkkandidaten sind, sind sie sicherlich die unterhaltsamsten – insbesondere bei trockenen Rednern und monotonen Teambuilding-Aktivitäten. März weiter, Krieger.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Fotostock.