15 Fragen, die Ihnen helfen, Unternehmenskultur und -politik zu entschlüsseln

Die besten Interviewfragen, die Sie stellen sollten, wenn Sie die Wahrheit über die Unternehmenskultur erfahren möchten

Meine Lieblingsdefinition von Kultur stammt aus Terrence Deal und Allan Kennedys Buch Corporate Cultures: Die Riten und Rituale des Unternehmenslebens, in dem sie es als „die Art und Weise, wie wir hier Dinge tun“ definieren.

Als ich vor Jahren bei Microsoft arbeitete, kam mein Cousin, ein Privatdetektiv in DC, in den Ferien heraus. Er fragte, wie wir es wirklich ernst meinen und mit Fleece und Turnschuhen arbeiten könnten. Ich sagte ihm, wir hätten lange und hart gearbeitet und müssten uns deshalb so wohl wie möglich fühlen: Fand er das Tragen eines Anzugs nicht ablenkend?

Kultur reicht von der Art und Weise, wie Menschen sich kleiden und mit Führungs- und Belohnungsstrukturen sprechen. Wir alle wissen, dass Kultur passt Sie werden glücklicher und erfolgreicher sein (wie auch Ihr Vorgesetzter), wenn es eine gute Übereinstimmung gibt.

Zum Glück gibt es spezielle Interviewfragen, die Sie stellen können, um herauszufinden, ob ein Unternehmen für Sie geeignet ist, das Ihnen viel mehr Informationen liefert als der Standard „Wie ist Ihre Kultur?“. Natürlich werden Sie nicht alle unten aufgeführten Fragen bei jedem Interviewer verwenden. Wählen Sie daher die für Sie wichtigsten aus. Wenn Sie sich zwischen mehreren Angeboten entscheiden, stellen Sie unternehmensweit dieselben Fragen, damit Sie die Antworten vergleichen können.

Finden Sie heraus, wie das Unternehmen Mitarbeiter einbindet und unterstützt

Mit diesen Fragen möchten Sie sehen, wie engagiert die Mitarbeiter sind und ob sie das Gefühl haben, ein gutes Geschäft mit ihrem Arbeitgeber zu haben. Dazu gehören Wachstumschancen und Unterstützung – auch wenn Projekte nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen.

Unternehmen, die ihre Werte wirklich leben, integrieren sie in ihre Talentmanagementprozesse. Sie werden diese Werte in alltäglichen Verhaltensweisen und wichtigen Entscheidungen sehen, nicht nur an den Wänden und Kaffeetassen.

Hier sind fünf Fragen, die Sie stellen können, um ein besseres Gefühl für die Unternehmenswerte und das Engagement der Mitarbeiter zu bekommen:

  1. Was macht Sie stolz, in diesem Unternehmen zu arbeiten?
  2. Wie unterstützt die Organisation Ihre berufliche Entwicklung und Ihr Karrierewachstum?
  3. Wird das Eingehen von Risiken gefördert und was passiert, wenn Menschen versagen?
  4. Welche Rolle spielen Unternehmenswerte bei Einstellungen und Leistungsbeurteilungen?
  5. Was würden Sie an dem Unternehmen ändern, wenn Sie könnten?

Finden Sie heraus, wie das Unternehmen mit Konflikten und Politik umgeht

Konflikte gibt es überall – und das kann gut sein! Ein gesunder Konflikt ermöglicht es Mitarbeitern, mehrere Standpunkte zu teilen und zu lösen. Wenn Menschen Konflikte konsequent vermeiden, eitern Unterschiede und können zu Ressentiments führen. Auf der anderen Seite haben leistungsstarke Teams einen produktiven Ansatz für Meinungsverschiedenheiten und Problemlösungen, sodass sich jeder gehört fühlt.

Darüber hinaus sind starke Führungskräfte offen für Innovationen. Die besten Manager geben Feedback in Echtzeit – sei es positiv oder konstruktiv. Ein Mangel an bidirektionalem Feedback kann ein Zeichen für die Vermeidung von Konflikten sein.

Hier sind fünf Fragen, die Sie stellen können, um ein klareres Verständnis von Konflikten und Politik in einem bestimmten Unternehmen zu erlangen:

  1. Was verursacht Konflikte und wie werden Konflikte gelöst?
  2. Wie würden Sie „Organisationspolitik“ im Unternehmen beschreiben?
  3. Wie werden Entscheidungen getroffen, wenn es Meinungsverschiedenheiten gibt und viel auf dem Spiel steht?
  4. Wann und wie geben und erhalten Menschen gerne Feedback?
  5. Abgesehen von den Titeln, wer in der Organisation hat die Macht, Dinge zu erledigen?

Finden Sie heraus, wie das tägliche Arbeitsumfeld aussieht

Natürlich möchten Sie einem Unternehmen beitreten, das die Leistungen der Menschen anerkennt, Erfolge feiert und sich um seine Mitarbeiter und die Gesellschaft kümmert.

Und wenn Sie in der Ferne arbeiten oder einen Job finden möchten, der Ihrem Zeitplan entspricht, sollten Sie auf jeden Fall die Flexibilität des Unternehmens während des Interviewprozesses prüfen. Wählen Sie einen Ort, an dem Menschen Spaß haben, sich geschätzt fühlen und an dem die Umgebung Ihren Bedürfnissen entspricht.

Hier sind fünf Fragen, die Sie stellen können, um mehr Einblick in die Arbeitsumgebung zu erhalten:

  1. Wie feiert das Unternehmen den Erfolg?
  2. Wie unterstützen und motivieren Sie als Manager – oder gegebenenfalls wie Ihr Manager – Ihr Team?
  3. Welche flexiblen Arbeitsregelungen haben die Menschen?
  4. Haben Sie ein passendes Geschenkprogramm oder sponsern Sie lokale Freiwilligenveranstaltungen?
  5. Wenn Sie einen bestimmten Bedarf haben, fragen Sie danach. Zum Beispiel: “Ich bringe meine Kinder mittwochs zur Schule. Ist es in Ordnung, wenn ich einmal in der Woche zu spät komme?” (Hinweis: Speichern Sie eine Frage wie diese für ein abschließendes Interview. Wenn es die allererste Frage ist, die Sie stellen – vor Fragen wie diesen , kann dies gegen Sie zählen.)

Denken Sie daran, dass jedes Unternehmen ein einzigartiges Wertesystem, einen Ansatz für Konflikte und interne Politik sowie ein Arbeitsumfeld hat. Wenn dir jemand etwas anderes sagt, sei misstrauisch! Der einzige Weg, um zu wissen, wie ein Unternehmen wirklich ist, besteht darin, es aus erster Hand zu erleben. Wenn Sie Zeit im Voraus investieren und so viel wie möglich lernen, können Sie Überraschungen minimieren.

Foto von Mitarbeitern mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock.